Anzeige

Ausgeglichenes Punkteverhältnis für TSV Gersthofen Volleyball

Die Gersthofer Bezirksliga Volleyballerinnen kehrten nach zwei Fünfsatzspielen gegen Gastgeber SV Germering (2:3) und TSV Aichach (3:2) vom Spieltag zurück.

Die Gersthoferinnen hatten gegen Gastgeber Germering keinen guten Start. Schnell lagen sie 0:4 hinten. Viele Angriffe und Aufschläge gingen ins Netz oder ins Aus. Dank der Germeringer erzielten sie aber immer wieder Punkte. Der Aufschlag wechselte ein ums andere Mal. Ab 14:14 setzten sie sich mit direkten Punkten von Spielertrainerin Sabine Häubl und Miriam Weber zum 21:18 ab. Dann gelang ihnen nichts mehr. Beide Auszeiten halfen nichts und der Satz ging mit 21:25 verloren. Auch danach gewann keiner die Oberhand, am Ende hatte Germering das Glück auf ihrer Seite und gewann 25:23. Nun galt es mit Stärke und Kampfgeist das Spiel zu drehen. Die Teams schenkten sich nichts. Mit starken Aufschlägen von Katharina Kemmether zogen sie beim 14:14 zum 20:15 vor und gewannen 25:19. Hart umkämpft und ausgeglichen war der vierte Satz. Nach einem 18:21 glich Gersthofen zum 24:24 aus und erzielte mit 27:25 den 2:2-Ausgleich. Bis zum 10:8 hielten die TSV-Mädels im entscheidenen Satz die Führung. Am Ende hatte Germering die besseren Nerven und gewann mit 15:11 und das Spiel mit 3:2.
Durch gute Aufschläge von Simone Loracher starteten die Mädels mit 4:0 in das Spiel gegen Aichach, der gegen Germering 0:3 verlor. Viele Punkte waren der Lohn für eine schöne Abwehr und gezielten Angriffen. Nie richtig gefährdet, siegten sie mit 25:11 und 25:23. Anstatt ihr Spiel durchzuziehen, ließen sie die Aichacher nun ins Spiel kommen und hatten viele Probleme eigene Punkte zu erzielen. Sie verloren beide Sätze mit 15:25 und 21:25. Erst im ent-scheidenden fünften Satz war der Bann wieder gebrochen, Gersthofen glich nach einem kurzen Punkterück-stand zum 11:11 aus und beendete den Satz mit 15:11, das Spiel mit 3:2.
Am Samstag, 05.12.09, findet für die Mädels der erste Heimspieltag in der Hauptschule Gersthofen statt, an dem sie gegen TSV Obergünzburg 2 und TSV Königsbrunn antreten.

TSV Gersthofen: Gistel, Häubl, Kemmether, Kriesch, Lippold, Loracher, Münnich, Obermair, Schwegler, Weber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.