Anzeige

125 Jahre HSB - Bahnhofsfest Gernrode

Der Triebwagen NWE T3 (187025) wurde im Jahre 1938 in Dienst gestellt.
Gernrode: Bahnhof | Lange hat es gedauert, aber hier kommt nun mein zweiter Teil meines Beitrages zum 125jährigem Jubiläum der Harzer Schmalspurbahnen im Jahr 2012.

Die ersten 10 Bilder zeigen betriebsfähiges Material, dass auch regelmäßig zum Einsatz kommt. Ein Gastfahrzeug aus Bruchhausen-Vilsen hat sich dazwischen gemogelt, dass sich zum Jubiläum im Harz aufhielt.

Die nächsten Bilder zeigen abgestellte nicht mehr eingesetzte Fahrzeuge, die wenn es finanziell möglich wäre, sicher optisch aufgearbeitet gehörten. So etwas verschlingt aber viel Geld und Zeit weniger aktiver Personen, so das dieses erst einmal hinten angestellt werden muss.

Die 6 letzten Bilder zeigen Wagons, die in nächster Zeit aufgearbeitet werden sollen, damit sie Museumsbesuchern gezeigt werden können. Diese Arbeit hat sich der Freundeskreis Selketalbahn vorgenommen, der auf dem Gelände des Bahnhofes Gernrode ein Museum betreibt. Die Vorarbeiten haben im letzten Jahr bereits begonnen, da wurde das Gelände auf denen die Wagons später stehen sollen planiert und zum Verlege de Gleise vorbereitet. So werden die Wagons zwar nicht mehr fahren, aber der Nachwelt erhalten bleiben.

Wer also Lust hat an altem Eisen zu schrauben und es aufzupolieren, oder mit Holz arbeiten möchte, man fährt von Garbsen aus keine 2 Stunden bis Gernrode.

Erklärung Abkürzungen:
HSB = Harzer Schmalspurbahn
NWE = Nordhausen Wernigerode Eisenbahn Gesellschaft
SHE = Südharz Eisenbahn
3
4
3
1
2 5
3
4
3
2
1
2
3
2
1
1
1
1
1
2
2
1
2
1
1
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
910
Bernd Müller aus Halle | 08.04.2013 | 16:13  
6.816
Olaf Pflüger aus Garbsen | 08.04.2013 | 16:20  
6.816
Olaf Pflüger aus Garbsen | 08.04.2013 | 16:24  
910
Bernd Müller aus Halle | 08.04.2013 | 16:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.