Anzeige

Moderne Schwertkunst Internationaler Lehrgang in Ameland

1
Germering: Moderne Schwertkunst | Einen einwöchigen Lehrgang für Moderne Schwertkunst auf der Nordseeinsel Ameland veranstaltete der SC Unterpfaffenhofen-Germering vom 29. August bis zum 06. September.
37 Schwertkünstler aus ganz Deutschland waren über eine Woche lang zu Gast auf der niederländischen Insel Ameland, wo sie zweimal täglich in der Sporthalle einer Ferienanlage trainierten. Sie waren der Einladung des SC U-G gefolgt, der nun zum zweiten Mal den größten Lehrgang der Modernen Schwertkunst ausrichtete. Es waren Schüler aller Vereine rund um München aber auch Gäste der Schulen aus Augsburg, Horb a.N. und Paderborn angereist.
Während der Trainingswoche konnten die Teilnehmer soviel lernen wie normalerweise in einem halben Jahr – rechnet man nur die Stunden zusammen. Dabei machten sie dem Namen „Moderne Schwertkunst“ alle Ehre, wurden doch sowohl historische Fechtbücher analysiert als auch Einheiten in Tai Chi und Capoeira absolviert. Es zeichnet die Moderne Schwertkunst aus, dass zwar vorallem historische Techniken mit dem Anderthalbhänder aus Holz geübt werden, aber auch die Einflüsse der asiatischen Kampfsportarten einen deutlichen Teil zu dieser noch relativ jungen Sportart beitragen.
Während der Woche konnten die Teilnehmer ihre Technik verfeinern und ihr Repertoire um ein Stück erweitern. Die Trainer legten Wert darauf, dass die Schüler einfache Techniken perfektionieren und effektiv einsetzten konnten. In der abschließenden Umfrage zeigten sich die Teilnhemer begeistert, dass sie über einen langen Zeitraum die Möglichkeit hatten, sich mit vielen anderen Schwertkünstlern auszutauschen.
Neben dem Training in der Sporthalle lockte die Insel mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm – hatten sich doch viele Teilnehmer ihren Urlaub für die Fahrt nach Ameland aufgehoben. Der Sandstrand und die Brandung luden ein, im Meer zu toben oder Drachen steigen zu lassen. Manch einer trotzte auf dem Fahrrad oder dem Tandem mutig den stürmischen Winden oder erklomm unerschrocken den Leuchtturm um aus luftiger Höhe einen herrlichen Ausblick auf die niederländische Kultur, das Meer und sogar die Vögel zu genießen.
Die Sportart „Moderne Schwertkunst“ präsentiert sich im Internet unter www.moderne-schwertkunst.de. Unter Schulen / SC Unterpfaffenhofen-Germering erhalten Sie Informationen zum nächsten großen Schnuppertraining am 21. November 2009.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin germeringer | Erschienen am 19.10.2009
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
1.987
Jürgen Ober aus Schwabmünchen | 26.09.2009 | 08:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.