Anzeige

KG Germering-FFB schlägt den JC Freising auswärts mit 15:5

Kampfszene
Die KG-Judoka rangieren weiter auf Platz 3 in der Bezirksliga Nord

Ein überraschend klarer Sieg über den JC Freising gelang den Judoka der KG Germering-FFB in Freising. Bis zuletzt war unsicher, ob die KG in der Lage war, alle Gewichtsklassen vollständig zu besetzen. Sie waren! Lediglich in der Gewichtsklasse +90kg fehlte ein Kämpfer. Hier setzte sich zuversichtlich der 81kg schwere Coach Jürgen Ost ein, während seine Lücke in der Gewichtsklasse -81kg der Brucker Benjamin Klemm einnahm.
Und dann gings los. Im ersten Durchgang legte die KG-Germering-FFB mit den Kämpfern Guddat, Schneider, Wenleder, Klemm, Franz und Schwister 6 Siege in Serie hin, die fast alle mit der höchsten Wertung „Ippon“ gewonnen werden konnten. Diese Siegesserie wurde nur durch einen Sieg des Freisinger Judoka Andreas Schwaiger über Tobias Franz unterbrochen. Die restlichen Punkte holten sich die KGler wieder durch Schädler, Tarandt und der Coach Jürgen Ost. Damit war die KG bereits im ersten Durchgang mit 9:1 in Führung gegangen.
Nur ein Wunder hätte jetzt den JC Freising noch retten können. Dieses Wunder kam nicht. Den zweiten Durchgang verloren die Freisinger 4:6.
Das Erreichen des Finales rückt damit für die KG Germering-FFB in greifbare Nähe. Sicher ist das jedoch noch nicht, denn der Kampf um den zweiten Platz hat sich mittlerweile zu einem Fernduell zwischen dem 1.SC Gröbenzell und der KG entwickelt. Beide Mannschaften stehen z.Zt. mit 8:2 Punkten gleichauf hinter dem 1.Platzierten, der SG Moosburg, wobei der 1.SC Gröbenzell mit der besseren Unterbewertung noch den 2.Platz einnimmt. In der letzten Runde der Judobezirksliga Nord muss der 1.SCGröbenzell jedoch bei der starken SG Moosburg antreten, während die KG mit dem TSV Grafing einen vermeintlich leichteren Gegner hat.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin germeringer | Erschienen am 12.07.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.