Anzeige

Junge Aikidokas mit großem Erfolg

Wann? 11.01.2010 17:30 Uhr

Wo? Kirchenschule, Germering, 82110 Germering DEauf Karte anzeigen
stolze Aikido Prüflinge nach bestandener Prüfung
Germering: Kirchenschule, Germering | Junge Aikidokas mit großem Erfolg



mit Abschluss der aktuellen Trainings Saison legten 7 junge Aikidokas Ihre erste Gürtelprüfung ab. Sie zeigten dabei mit großem Ernst die erlernten Techniken vor einer dreiköpfigen, strengen Prüfungskommission.
Großen Lob verdienen dabei die jungen Sportler auch für Ihre große Selbstdisziplin und Gelassenheit zwischen den einzelnen Prüfungsteilen.

Im Anschluss konnten dann auch alle Prüflinge die Urkunden für Ihre bestandene Prüfung, von dem Jugendtrainer Hr. Michael Eder, entgegen nehmen. Damit haben sich alle selbst ein tolles „Weihnachtgeschenk“ gemacht.


Die gesamte Abteilungsleitung gratuliert hiermit allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung.


Wer Interesse hat an Bewegung und Spiel, wer Selbstvertrauen und Gelassenheit aufbauen möchte, wer sich diesen schönen Sport etwas näher anschauen möchte ist bei uns genau an der richtigen Stelle.
Alle Jungen und Mädchen ab 8 Jahre sind herzlich eingeladen bei unserer Aikido Jugendgruppe mit zu machen und auch Ihre Freunde mit zu bringen.
Da ein Einstieg jederzeit, problemlos möglich ist, können alle Interessierten Mädchen und Jungen einfach vorbei kommen und zusehen oder noch besser gleich mit zu machen. Einfach nur bequeme Kleidung mit bringen.

Der Trainingsbeginn im Neuen Jahr ist der 10.Januar 2010 um 17:30 Uhr in der kleinen Turnhalle der Kirchenschule in Germering. Dabei wird jedem Jugendlichen ein dreifaches, kostenloses Probetraining angeboten.

Mehr Informationen auch unter

www.aikido-germering.de
www.sc-ug.de

Mail: info@aikido-germering.de
Tel.: Hr. Zacher 0 81 42 / 75 16



Aikido:
ist eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst
Die Partner arbeiten zusammen, damit jeder einzelne seine Technik perfektionieren kann. Neue Graduierungen werden durch Vorführung diverser Techniken erreicht, ohne dass die Partner dabei als Gegner miteinander kämpfen.
Der Aikidoka achtet darauf, in den eigenen Bewegungen frei zu werden und nicht mehr über jeden einzelnen Schritt nachzudenken. Die Bewegungsabläufe sollen sich im Unterbewusstsein festigen. Regelmäßiges Üben verbessert die Beweglichkeit und fördert durch komplexe Bewegungsabläufe Konzentration, Koordination, Grob- und Feinmotorik sowie das körperliche und geistige Wohlbefinden. Auf Dauer ist eine Verbesserung der Wahrnehmung unserer Umwelt möglich.
(Auszug aus Wikipedia)
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin germeringer | Erschienen am 15.02.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.