Anzeige

Ju-Jutsu Schnuppertraining beim SCUG

Wie in jedem Jahr bot auch heuer die Abteilung Ju-Jutsu/Karate des SCUG ein Schnuppertraining im Rahmen des Germeringer Ferienprogramms an.

Traditionell am letzten Montag in den Sommerferien fanden sich interessierte Kids und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren zum Schnuppertraining in Dojo der Kerschensteiner Schule ein. Da das ‘Trainerurgestein’ Heinz Nitsche verletzungsbedingt nur zuschauen konnte, übernahmen Uwe und Lara Wolff und Jugendleiter Michael Siegl kurzerhand das Training.

In dem dreistündigen Training erhielten die Teilnehmer einen unterhaltsamen und kurzweiligen Einblick in die Welt des Ju-Jutsu. Trainiert wurden u.a. Körpersprache, Verteidigungsstellung, Stimmeinsatz, Passivblöcke, verschiedenste Varianten des Grifflösens, Rangeln, Tigerkralle, Fallschule und Bewegungslehre. Aber auch das Thema Prävention kam nicht zu kurz, denn die beste Verteidigung ist es, gar nicht erst in Schwierigkeiten zu geraten.

Zum Ende zeigten sich alle Teilnehmer begeistert. Nicht gefallen hatte “Nichts” und gefallen hatte “Alles”!  Auch die Trainer waren von den Leistungen und dem Engagement der Kids sehr angetan – einige Naturtalente wurden bereits ausgemacht. Die meisten Teilnehmer haben sich schon für die Trainings in dieser Woche angekündigt.

Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

Wer selber einmal Lust hat, Ju-Jutsu auszuprobieren, ist gerne zum Probetraining eingeladen. Ein Training für Ersteinsteiger findet im Dojo in der Kerschensteiner-Schule statt. Mehr Informationen gibt es unter www.jujutsu-germering.de und bei Facebook.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.