Anzeige

Großer Andrang beim Germeringer Weiß-Gelbgurt-Turnier

Vor dem Kampf kommt das gemeinsame Aufwärmen
SCUG-kids fahren Medaillensegen ein, Beim traditionellen Weiß-Gelbgurt-Turnier der SCUG-Judoabteilung hatten sich Vereine aus dem ganzen Umland angemeldet. So waren neben den SCUG-kids auch Judoka aus den Vereinen Eichenauer SV, Sodokan München, Aubing-Großhadern, JC FFB und FC Puchheim mit dabei. Die SCUG-Judoka stellten mit 21 Kindern die größte Teilnehmerzahl, die dann auch die meisten Medaillen sammelten. Die Medaillenauswertung i.E: SCUG:21, SV Eichenau:9, TSV Aubing-Großhadern: 6, JC FFB und FC 'Puchheim: 4.
Über 70 Kinder waren es insgesamt, die dann am Samstag ab 9.00 Uhr auf drei Matten um die Plätze kämpften. Als Kampfrichter fungierten Jürgen Ost, Benjamin Klemm und Judoabteilungsleiter Mike Jäger.
Das beliebte Nachwuchsturnier dauerte bis 13.30 Uhr

Bilder: Andreas Achtermann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.