Schmuck, Schmieden und Rikscha

Das Wetter spielte mit am 12. Kinder- und Jugendtag der Stadt Germering und so kamen viele kleine und große Besucher auf den Platz vor der Stadthalle.
Der Förderverein der Eugen-Papst-Schule e.V. war wieder mit einem Stand vertreten. Der Künstler Oliver Beran führte die Kinder in die Geheimnisse des Schmiedens ein. Geschmiedet wurden kleine Metallschnecken.
Gleich nebenan wurde unter der Leitung von Gabriele Mayer mit Unterstützung zweier Schülerinnen der 9. Klasse der Eugen-Papst-Schule Schmuck gefertigt. Aus Wolle und Holzkugeln entstanden zahlreiche Armreifen und Ketten.
Bewährt hat sich auch wieder der Rikschafahrdienst. Viele kleine und große Besucher nahmen die Gelegenheit für eine Fahrt über den Platz wahr.

siehe auch:
http://www.myheimat.de/germering/rikschafahrdienst...
http://www.myheimat.de/germering/kultur/filzen-d51...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.