Anzeige

Kultur pur in der Stadthalle Germering

    Auch im September bietet die Stadthalle Germering wieder ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Ottfried Fischer: Wo meine Sonne scheint
Geradezu überschwänglich ist Ottfried Fischers neues Kabarettsolo „Wo meine Sonne scheint“, das erst im Juni Premiere hatte, von der Presse und vom Publikum aufgenommen worden. Am Samstag, 13.09.08 gastiert der beliebte, beleibte Bayer mit diesem Programm um 19.30 Uhr im
Amadeussaal. Darin spielt er einen „Heimatexperten“ – mit dem Schwerpunkt „originäre heimatliche Ausdrucksformen“ –, der im von der UNO ausgerufenen „Jahr der Heimat“ die Einhaltung der europäischen Heimat-Richtlinien und der nationalen Heimatschutzgesetze überprüft. Vor dem Hintergrund von Leitkulturen und Globalisierung, Fundamentalismus und Moral geht es um die Werte Heimat, Patriotismus, Religion und Glauben: Verwurzelung contra Vertreibung sowie das Recht auf Freiheit und Heimweh. Der Kabarettbesucher erfährt, wie rigoros der heimatkundige Heimatschutzgesetzbeauftragte das Thema anpackt, durchaus auch im Sinne tümelnder Leid-Kultur nicht nur aus dem tiefen deutschen Süden. Nach einiger Zeit aber scheint ihm die Sonne der Erkenntnis und er erblickt den Unterschied zwischen „wertkonservativ“ und dem Gegenteil, das da schlicht lautet: „blödkonservativ“. Wie bereits in seinen vorherigen Kabarettprogrammen entwickelt Ottfried Fischer eine Bühnenfigur, die in die Abgründe von Gesellschaft und Politik eintaucht. Augenzwinkernd, humorvoll, hintergründig. Ottfried Fischer eben.

Karten: SW Kartenservice, Tel.: 089-894 90 15, München Ticket Tel.: 089-54 81 81 81, Internet: www.stadthalle-germering.de

Günter Grünwald: Gestern war heute morgen
Bereits seit 20 Jahren steht der Kabarettist Günter Grünwald inzwischen auf der Bühne. Dieses Jubiläum feiert er nun auch in Germering. Am Donnerstag, 25.09.08 tritt er mit seinem neuen Programm „Gestern war heute morgen“ um 19.30 Uhr im Orlandosaal auf. Der Kabarettist selbst beschreibt sein Programm folgendermaßen: „Was wäre die Erde ohne die Sonne, Deutschland ohne Bayern, Marianne ohne Michael, Arsch ohne Friedrich und die Zukunft ohne die Vergangenheit. Dieser Grundgedanke lag meinen Gedanken zugrunde als ich von meinem Vermögensverwalter darum gebeten wurde ein neues Programm zu schreiben. Und so ist das neue Programm eine Verquickung aus Teilen meiner früheren Programme und neuen Nummern. Ich wehre mich mit Händen und Füssen dieses Programm ein Best of… Programm zu nennen obwohl diese Bezeichnung den Nagel sowas von derartig auf den Kopf trifft, dass es eine Art hat. Aber eben auch nicht ganz, da schon auch sehr viele neue Nummern vorgeführt werden. Ich habe lange überlegt, ob ich diesmal auch experimentelle Tanzperformances und Schleuderbrettakrobatik ins Programm aufnehmen sollte, habe mich dann aber dagegen entschieden, da sich bei den Proben herausstellte dass ich gar nicht tanzen kann und so ein Schleuderbrett nur mit zwei Personen funktioniert und ich werde den Teufel tun, irgend einem dahergelaufenen drittklassigen Akrobaten mein sauer verdientes Geld in den weit aufgerissenen Rachen zu stopfen, der sich nur mit meiner Berühmtheit schmücken möchte. So weit kommt’s noch. Also wird der Abend wieder vorwiegend auf verbaler Ebene durchgeführt werden, wenn sie wissen was ich meine.“

Karten: SW Kartenservice, Tel.: 089-894 90 15, München Ticket Tel.: 089-54 81 81 81, Internet: www.stadthalle-germering.de

Dvoráks Klavierquintett zum Auftakt der Germeringer Konzertreihe
Mit Antonín Dvoráks großartigem Klavierquintett op. 81 eröffnet das international renommierte Paizo Quartett aus Dänemark am Freitag, den 26. September um 19.30 Uhr im Orlandosaal die 3. Saison der „Germeringer Konzertreihe“. Damit geht die beliebte Klassikreihe in eine neue Runde. Fünf hochkarätige Kammermusikkonzerte bietet die Stadthalle Germering als Abonnement zum Preis von nur € 75,- (erm. € 45,-) an. Das Abonnement ist frei übertragbar. Wer nur das Konzert des Paizo Quartetts besuchen möchte, bekommt ab dem 19. September auch Einzelkarten im Vorverkauf. Sowohl Abonnement- als auch Einzelkarten gibt es beim SW Kartenservice in Germering (Tel: 089 - 894 90 15) und bei allen München Ticket-Vorverkaufstellen (Tel: 089 – 54 81 81 81) zum Preis von € 25,- (erm. € 15,-). Restkarten gibt es dann an der Abendkasse (€ 26,-/16,-).

Das international konzertierende Streichquartett gründete sich 1999 in Kopenhagen. 2003 gewann es den Ersten Preis beim Internationalen Kammermusik-Wettbewerb in Melbourne, was zu einer Tournee durch Australien führte. Auch in Europa konzertiert das Ensemble auf wichtigen Bühnen und Festspielen. Begleitet wird das Quartett von der armenischen Pianistin Marianna Shirinyan. Marianna Shirinyan ist Preisträgerin mehrerer internationaler Klavierwettbewerbe und hat 2003 eine Stelle beim Esbjerg Ensemble, Dänemarks renommiertestem Kammerorchester, angetreten. 2001 wurde sie mit dem Förderpreis des Schleswig-Holstein Musik Festivals ausgezeichnet, 2007 erhielt sie beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD den Zweiten Preis.

Ausführlichere Informationen zur Germeringer Konzertreihe www.stadthalle-germering.de.

Interpreten:
Paizo Streichquartett und Marianna Shirinyan, Klavier
(Mikkel und Kirstine Futtrup, Violinen / Magda Stevensson, Viola / Toke Moldrup, Violoncello / Marianna Shirinyan, Klavier)

Werke:
Dvořáks großes Klavierquintett op. 81 u.a.

Karten: SW Kartenservice, Tel.: 089-894 90 15, München Ticket Tel.: 089-54 81 81 81, Internet: www.stadthalle-germering.de

„Jazz it“: Carsten Daerr Trio „Insomniac Wonderworld“
Das Konzert des Carsten Daerr Trios am Samstag, 27.09.08 um 19.30 Uhr im Amadeussaal ist das zweite Highlight der Reihe „Jazz it“, mit der die Stadthalle Germering seit letztem Jahr Jazzfans und Presse begeistert.

Nach dem vom Magazin Rolling Stone zur „spannendsten Klaviertrio-Platte des Jahres 2005“ gekürten Album „Bantha Food“ präsentierte das Carsten Daerr Trio 2007 seine neue Platte „Insomniac Wonderworld“. Wieder bereichert der junge Pianist Daerr den genuin amerikanischen Jazz mit seinen eigenen europäischen Wurzeln, aber auch mit delikaten Impressionen einer Reise durch asiatische Länder. Für das Fachmagazin Jazz thing ist er “einer der meistbeachteten Upstarter in Sachen Jazz-Piano”.

„Jazz it!“ spiegelt die ganze Bandbreite des Jazz wider. Das Programm umfasst Konzerte von international renommierten Formationen, aber auch von viel versprechenden Newcomern, verschiedenste Stilrichtungen werden präsentiert, größere Ensembles ebenso wie Solokünstler. Der Preis für alle fünf Konzerte beträgt nur € 50.- (erm. € 40.-). Das Bestellformular kann man sich unter www.stadthalle-germering.de herunterladen oder telefonisch bestellen unter 089 – 894 18 101. Das ausgefüllte Formular einfach an die Stadthalle schicken (Landsberger Str. 39, 82110 Germering) oder faxen (Fax: 089 – 894 18 150).

www.carstendaerr.de

Abonnement für 5 Konzerte: 50 Euro (erm. 40)
Einzelkarten soweit vorhanden eine Woche vorher: 18,50 Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.