Anzeige

Fit fürs Leben mit Klasse 2000 – Lions Club fördert Grundschüler in Germering!

Klasse 2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung im Grundschulalter. Der Lions Club Germering unterstützt die-ses erfolgreiche Konzept in 9 Klassen an der Kleinfeld- und Kirchenschule.

Spielerisch lernen die Kinder, wie schön es ist, gesund zu leben. Als Sympathie¬figur führt „Klaro“, ein fröhliches Strichmännchen, die Kinder durch das Pro¬gramm.

„Gesundheitsförderung gehört zu den wichtigen Erziehungszielen unserer Schule. Wir kön-nen gar nicht früh genug damit anfangen, die Kinder gegen Sucht¬gefahren zu stärken, ihnen gewaltfreie Möglichkeiten der Konfliktlösung zu vermitteln und ihre Persönlichkeit umfassend zu fördern“, begründen Rektorin Anita Bock und Konrektorin Mucha das Engagement der Klein- feldschule. „Wir bedanken uns ganz herzlich beim Lions Club Germering, der die Durchführung erst möglich gemacht hat.“ Dieser Meinung schließt sich auch Frau Petra Krieger, Rektorin der Kirchenschule an, auf deren Initiative in den ersten Klassen nun eben-falls Klasse 2000 durchgeführt wird. Der Lions Club fördert als Pate nun insgesamt 9 Klassen bis zum 4. Schuljahr - „Das macht uns sehr stolz“, freut sich Detlef Schwarz, amtierender Lions-Präsident. „Die Förderung unserer Kinder und Jugendlichen liegt uns sehr am Herzen und wir werden uns auch zukünftig in diesem Bereich stark engagieren.“
Eine neue Studie zeigt die positive Wirkung von Klasse2000 auf den beginnenden Alkohol- und Nikotinkonsum, auf das Klassenklima sowie das Gesundheitswissen und –bewusstsein der Kinder.

Seit 1991 hat Klasse2000 der Lions ca. 630.000 Kinder erreicht, im Schuljahr 2008/09 nah-men 13.909 Klassen daran teil. Mehr unter:www.klasse2000.de
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin germeringer | Erschienen am 12.04.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.