Anzeige

Vorstandswahlen SCUG: Nach 20 Jahren neuer Abteilungsleiter Ju-Jutsu/Karate

Foto v.l.: Heinz Nitsche (stellvertretender Abteilungsleiter), Michael Siegl (Jugendleiter), Rolf Kissel (Abteilungsleiter), Astrid Grimm (Pressewartin), Carola McLeod (Schriftführerin), Christian Kirsch (Kassenrevisor), Dietmar Helas (Technischer Leiter (Foto: Foto: Frank Spichalla)
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Abteilung Ju-Jutsu/Karate des SC Unterpfaffenhofen Germering im SCUG-Vereinsheim standen nach zwei Jahren wieder Vorstandswahlen an.

Dabei gab es einen Wechsel in der Abteilungsleitung: da Heinz Nitsche nach 20 Jahren für das Amt nicht mehr kandidierte, wählten die anwesenden Mitglieder Rolf Kissel zum Abteilungsleiter und Nitsche zu dessen Stellvertreter.

Vor der Wahl berichteten Heinz Nitsche, der Technische Leiter Dietmar Helas und Kassenwart Herbert Schön über die Vereinsaktivitäten und Mitgliederentwicklung der vergangenen zwei Jahren. Bewährt hat sich das monatliche, vereinsübergreifende Stützpunkttraining Technik. Weiterhin erfreulich ist der Anstieg der jugendlichen Mitglieder in der Abteilung Ju-Jutsu/Karate. Der Frauenanteil der Abteilung hat sich auf fast 50% erhöht. Sicher auch ein Erfolg der in der Abteilung angebotenen Trend-Sportarten Taebo und Pilates. Im Oktober 2010 wird zudem wieder ein Wochenendkurs für Frauen-Selbstverteidigung angeboten.

Wer Lust hat, Ju-Jutsu, Karate, Taebo oder Pilates einmal auszuprobieren, bekommt weitere Informationen bei Heinz Nitsche, Tel. 089/ 8 41 26 37 und im Internet unter www.jujutsu-germering.de. Dreimaliges Probetraining ist kostenlos.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin germeringer | Erschienen am 14.06.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.