Anzeige

Sozialdienst sucht Helfer/innen zur Betreuung von Demenzkranken

Foto © Vera Greif: Die Gruppe „Lichtblick“ mit Leiterin Rosemarie Ladwig (rechts hinten im Bild) (Foto: Vera Greif)
Germering: Sozialdienst Germering | Die Altersdemenz ist eine Krankheit, die zum Verlust von geistigen und körperlichen Fähigkeiten führt. Zu Beginn der Erkrankung ziehen sich Betroffene deshalb zurück. Mit Fortschreiten der Demenz wird Sicherheit und Geborgenheit für den Erkrankten immer wichtiger. Pflegende Angehörige stoßen dabei oftmals an die Grenze der körperlichen und seelischen Belastung. Hier hilft die im September 2006 gegründete Gruppe „Lichtblick“: Von ausgebildeten Helfern werden die Betroffenen stundenweise zu Hause in der gewohnten Umgebung betreut. Durch Biographiearbeit, Erinnerungsarbeit, Spiele, gemeinsame Einkäufe oder Spaziergänge werden die an Demenz Erkrankten geistig und körperlich angeregt. Dadurch stellt sich ein positives Lebensgefühl bei den Kranken ein und pflegende Angehörige können diese Zeit für ihre eigenen Interessen und Erledigungen nützen.

Die Notwendigkeit solch einer Unterstützung zeigt die Statistik des Betreuungsangebotes. Während 2007 noch 627 Betreuungsstunden anfielen, waren es 2008 bereits 1447 und im vergangenen Jahr sogar 2463 Einsatzstunden. Im Juni 2010 möchte der Sozialdienst die Gruppe erweitern und sucht deshalb Helfer/innen, die stundenweise die Kranken betreuen. Zur Qualifizierung gehört eine Schulung der Alzheimer Gesellschaft vom 18. – 20. Juni und vom 25. – 27. Juni 2010 sowie Fortbildungsangebote und regelmäßige Gruppentreffen. Für den Einsatz erhalten die Helfer/innen eine Aufwandsentschädigung. Wer Interesse hat, kann sich bei der Gruppenleiterin Rosemarie Ladwig unverbindlich melden, Tel: (089) 840 60 393.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin germeringer | Erschienen am 14.06.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.