Anzeige

Matthias Schweighöfer spielt in der Komödie "Rubbeldiekatz" eine Frau - Kinostart im Winter 2011

Schon bald beginnen die Dreharbeiten für die deutsche Komödie "Rubbeldiekatz", welche auf dem Drehbuch von Anika Decker aufbaut.

Anika Decker hat bereits die Drehbücher für KeinOhrHasen und ZweiOhrKüken geschrieben, weswegen wir uns bei "Rubbeldiekatz" bestimmt wieder auf einen "Inhaltsreichen" Film freuen dürfen.

In "Rubbeldiekatz", welcher im Winter 2011 in die deutschen, österreichischen und schweizer Kinos kommen wird, geht es um Alexander Honk, einen erfolglosen Schauspieler, der unverhofft eine große Rolle ergattern kann.
Er wird beim Casting für den Hollywood-Streifen für eine Frau gehalten und erhält promp die Rolle.
Das Problem: Ihn halten alle für eine Frau.
Wie soll es in einer Komödie wie "Rubbeldiekatz" anders sein, er verliebt sich in seine Schauspielkollegin und das Chaos ist perfekt.



Die Story von "Rubbeldiekatz" hört sich nach einem interessanten Kinofilm an, wie ich finde.

Alexander Honk wird von Matthias Schweighöfer, meinem absolutem Lieblingsschauspieler gespielt, weswegen ich mich bereits jetzt auf den Kinostart des Filmes "Rubbeldiekatz" freue!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.