Anzeige

Wasserleiche Rhein: Identität weiter unklar - Unfall oder Selbstmord Todesursache

Vor einer Woche wurde im Rhein bei Boppard eine Wasserleiche entdeckt, von der die Identität nicht nachgewiesen konnte. Die Polizei Koblenz hatte die Vermisstenanzeigen erfolglos überprüft.

Laut Untersuchungen der Gerichtsmedizin ist der 40 Jahre alte Mann zwischen Mitte Dezember 2010 und Anfang Januar 2011. Die Polizei hält Selbstmord oder einen Unfall für wahrscheinlich, doch näheres ist nicht geklärt.

Weil der Mann ein Tattoo mit einem Teufelskopf hatte, konnte man ausschließen, dass es sich um die vermissten Bootsleute eines Säuretankers bei St. Goarshausen handelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.