Anzeige

Lewis Holtby: Sein Herz lässt Schalke 04 zappeln

U21-Nationalspieler Lewis Holtby von Schalke 04 will bei der Entscheidung über seine sportliche Zukunft auf sein Herz hören. Bis es soweit ist, müssen sich die Beteiligten aber noch in Geduld üben.

Schuss
Offensive Mittelfeldspieler wie Lewis Holtby
sind begehrt (Bild: Kurt Miche/pixelio.de)
Wenn man Lewis Holtby Glauben schenken darf, liegen die Chancen, dass er seinen auslaufenden Vertrag bei den Knappen verlängert, bei 50:50. „Es sind Möglichkeiten da, die mein Berater zur Zeit abarbeitet. Der kümmert sich um die ganzen Klauseln“, sagt Holtby laut fussballtransfers.com, „aber am Ende wird es eine Entscheidung des Herzens, und da warte ich auf meine innere Stimme.“ Seinem Berater Marcus Noack zufolge wird die Wahl zwischen der Bundesliga und der Premier League fallen. Für den Mittelfeldspieler, der auch die britische Staatsbürgerschaft besitzt, käme ein Wechsel auf die Insel nicht überraschend.

Interesse an dem Linksfuß haben vor allem der FC Arsenal und der FC Liverpool geäußert. Da Holtby bekennender Fan von Liverpools Erzrivalen FC Everton ist, würde es den Jungstar dann wohl eher zu den „Gunners“ nach London ziehen. Spanische Klubs, die den Schalker ebenfalls ins Visier genommen haben, haben wohl keine Chance. So lange noch keine Entscheidung abzusehen ist, bittet der Kapitän der U21 um Geduld: „Ich kann alle nur um die Zeit bitten für einen jungen Spieler, diese schwere Entscheidung treffen zu müssen.“ Zugleich betont er, dass er nicht mit dem Verein spiele. Aber wie lange wird er noch für den Verein spielen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.