Anzeige

Holt Schalke 04 Pawel Wszolek?

Schalke 04 hat offenbar den polnischen Nationsalspieler Pawel Wszolek ins Visier genommen. Der 20-Jährige spielt auf der offensiven Außenbahn und könnte den Konkurrenzkampf bei den Knappen anheizen.

Derzeit könnte es bei Schalke gar nicht besser laufen. Am letzten Wochenende gab es den Derby-Sieg gegen Borussia Dortmund und unter der Woche gewannen die Knappen mit 2:0 überzeugend in der Champions League gegen Arsenal London. National und international steht Schalke derzeit sehr gut da. Die positive sportliche Entwicklung könnte auch Einfluss auf die Vertragsverhandlungen mit Spielern wie Klaas-Jan Huntelaar oder Lewis Holtby haben. Die Wahrscheinlichkeit nimmt nämlich zu, dass diese Spieler ihre auslaufenden Verträge verlängern. Nichtsdestoweniger hält Manager Horst Heldt auch nach Verstärkungen für seine Mannschaft Ausschau.

Laut fussballtransfers.com soll der Manager in Polen ein Talent für die offensive Außenbahn aufgespürt haben. Nach Medienberichten beobachten Schalker Scouts den polnischen Nationalspieler Pawel Wszolek von Polonia Warschau. Der 20-Jährige ist robust und weiß sich durchzusetzen. Nachdem er erst jüngst sein Debüt in der Nationalmannschaft feierte, stand er im Qualifikationsspiel gegen England bereits in der Startelf. Diese rasante Entwicklung ist auch anderen Mannschaften wie Austria Wien und Red Bull Salzburg nicht verborgen geblieben. Sollte Ibrahim Afellay im Sommer wieder zum FC Barcelona zurückkehren, wäre Wszolek vielleicht tatsächlich ein Kandidat für die ansonsten gut besetzte Außenbahn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.