Anzeige

Erstes Gold bei den Olympischen Winterspielen 2018 geht geht an Marina Charlotte Kalla aus Schweden

Erste Goldmedaille bei den 23. Olympischen Spiele 2018 ging an Charlotte Kalla aus Schweden. (Foto: Wikipedia,)
Gelsenkirchen: Erstes Gold bei den Olympischen Winterspielen 2018 geht geht an Marina Charlotte Kalla aus Schweden | Das erste Gold der diesjährigen Winterspiele geht nach Schweden. Die 29- jährige Skilangläuferin Marina Charlotte Kalla setzte sich im Skiathlon nach jeweils 7,5 km im klassischen und freien Stil vor der Norwegerin Marit Bjögen durch.

Die Bronzemedaille ging an die Finnen Krista Parmakoski.

Für Marina Charlotte Kalla war es das dritte Olympia - Gold nach Siegen in Vancouver 2010 und Sotschi 2014.

Victoria Carl aus deutsche , die für den SCM Zella-Mehlis startet, und seit 2010 an Wettbewerben der Fédération Internationale de Ski teil nimmt belegte Platz 20.

Katharina Hennig aus Königswalde im Erzgebirge kam auf Platz 22, Stefanie Böhler Bad Säckingen erreichte Platz 25.

Nicole Fessel die für den für den SC Oberstdorf Startete hatte ihre Teilnahme kurz vor dem Start abgesagt.

Langlauf: 7,5 km + 7,5 km Skiathlon

1. Charlotte Kalla (SWE) ..... 40:44,9
2. Marit Björgen (NOR) ....... 40:52,7
3. Krista Parmakoski (FIN) ... 40:55,0

4. Ebba Andersson (SWE) ...... 40:55,8
5. Jessica Diggins (USA) ..... 40:59,6
6. N.von Siebenthal (SUI) .... 41:02,5
7. Teresa Stadlober (AUT) .... 41:11,5
8. Natalia Nepryaeva (OAR) ... 41:17,9
9. Heidi Weng (NOR) .......... 41:25,6
10. Stina Nilsson (SWE) ....... 41:33,8
20. Victoria Carl (GER) ....... 42:54,4
22. Katharina Hennig (GER) .... 43:00,2
25. Stefanie Böhler (GER) ..... 43:02,6
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.