Anzeige

Das Team von Bundestrainer Löw gewann den FIFA – Konföderationen - Pokal 2017.

Julian Draxler (rechts) @Heinz Kolb
Gelsenkirchen: DFB - Team gewann Confred - Cap 2017 |

Der FIFA - -Pokal, umgangssprachlich Confed-Cup (nach engl. FIFA Confederations Cup), ist ein interkontinentales Turnier für Fußballnationalmannschaften. 1992 und 1995 wurde er als König-Fahd-Pokal ausgetragen, seit 1997 vom Fußball-Weltverband FIFA. Das Turnier fand bis 2005 zunächst alle zwei Jahre statt und wird seitdem im Vierjahresrhythmus ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind die aktuellen Meister der sechs Kontinentalverbände, der amtierende Weltmeister und der jeweilige Gastgeber.

Der FIFA-Konföderationen-Pokal 2017, offiziell FIFA Confederations Cup 2017, war die zehnte Ausspielung dieses interkontinentalen Fußball-Wettbewerbs für Nationalmannschaften. Das Turnier fand zwischen dem 17. Juni und dem 2. Juli 2017 in Russland statt. Da der Weltfußballverband FIFA seit 2005 den Konföderationen-Pokal als sportliche und organisatorische Generalprobe grundsätzlich an das Land vergibt, das im folgenden Jahr die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichtet, stand Russland mit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 an den russischen Fußballverband auch als Ausrichter des Konföderationen-Pokals fest.

Russlands Rolle als Gastgeber wurde am 2. Dezember 2010 bekannt gegeben.
Zum ersten Mal gewann Weltmeister Deutschland im Finalspiel gegen Chile das Turnier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.