Anzeige

Bayern München bleibt weiter an der Tabellenspitze der ersten Liga.

Bayern München bleibt weiter an der Tabellenspitze der ersten Liga.
Gelsenkirchen: Bayern München bleibt weiter an der Tabellenspitze der ersten Liga. |

Nachdem der 1. FC Nürnberg zum Auftakt des 29. Spieltages am Freitagabend 12. April im eigenem Stadion gegen den FC Schalke 04 nur 1:1 Spielte ging DAS Rennen um den Abstieg und der Meisterschaft weiter.

Das Team von Trainer Ralf Rangnick der RB Leipzig empfing in der Red. Bull Arena vor 41.212 Zuschauer den VfL Wolfsburg. Die Leipziger gingen in der 16 Minute durch Kevin Kampl mit 1:0 8n Führung, und Nationalstürmer Timo Werner stellte in der 28. Minute den 2:0 Endstand her. Leipzig leibt weiterhin auf Champions League kurz.

Der VfB Stuttgart der um einen Relegationsplatz spielte empfing vor 53.657 Zuschauer in der Mercedes Benz Arena Bayer 04 Leverkusen. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl verlor durch einen Foulelfmeter mit 0:1. Gonzalo Castro hatte Kevin Volland in der (64.), gefoult. Kai Havertz verwandelt den Foulelfmeter. Der Stuttgarter Santiago Ascacibar sah in der (90.+1) zudem von Schiedsrichter Tobias Stieler vom SG Rosenhöhe die Rote Karte.

Der SV Werder Bremen Gewann vor 42.100 Zuschauer im Bremer Weserstadion durch Tore des Niederländers Davy Klaassen (76.) und Theodor Gebre Selassie (84.), sowie dem Gegentreffer von Luca Waldschmidt in der (90+1) gegen den SC Freiburg mit 2:1.
Der Tabellenletzte Hannover 96 empfing in der HDI Arena vor 40.200 Zuschauer das Team von Trainer Dieter Hecking von Borussia M'gladbach, und erreichte in einem glanzlosen Spiel durch ein Tor von Raffael (53.) einen 0:1 Sieg gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten.

Das Team von Lucien Favre empfing eine Woche nach der 0:5 Klatsche bei Bayern München im Heimischen SIGNAL IDUNA PARK vor 81.365 Zuschauer auf den 1.FSV Mainz 05.

Wegbereiter dieses Sieges war Jadon Sancho, der Borussia Dortmund mit einem Doppelpack zur 2:0-Pausenführung schoss. Zuvor hatte Jakob Bruun Larsen bereits mehrere aussichtsreiche Tormöglichkeiten liegen gelassen. Jadon Sanchos brachte den BVB durch einen Doppelpack in der 18 und 24 Minute in Führung, n der 84 Minute erzielte Robin Quaison den Anschlusstreffer für die Mainzer. Am Ende gewannen die Dortmunder mit 2:1 und übernahmen erneut die Tabellenspitze, doch dieser Sieg war alles andere als souverän.

Das Team von Julian Nagelsmann empfing am Sonntag. 14. April vor 28.010 Zuschauer in der Prezero-Arena die Berliner Hertha, und gewann souverän durch Tore von Nadiem Amiri 1:0 und durch den eingewechselten Reiss Nelson mit 2:0.

Der deutscher Rekordmeister Bayern München der durch den Sieg des BVB über Mainz 05 erneut auf Platz zwei Zurück gefallen war, musste nach Düsseldorf zur Fortuna.

In der Merkur Spielarena gingen die Bayern vor 54.000 Zuschauer durch Kingsley Coman in der 15 Minute in Führung, und erhöhte in der (41.) auf 0:2. Nach dem Pausenwechsel sorgte Serge Gnabry in der (55.), für das 0:3. Für Aufregung das Handspiel von Mats Hummels, der in der 86 Minute im eigenen Sechzehn er den Ball aus kürzester Entfernung an den Ausgestreckten Arm bekam. Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin lies zunächst weiter Spielen, doch dann schaute er sich die Szene nach Rücksprache des Video-Assistent noch einmal an und entschied auf Elfmeter. Diesen verwandelte der zuvor eingewechselte Dodi Lukebakio in der 89 Minute sicher zum 1:3. Den Schlusspunkt zum 1:4 setzte dann in der Nachspielzeit Leon Goretzka, durch diesen Sieg übernahmen die Bayern wieder die Tabellenführung.

Der 29. Spieltag Endete in der Commerzbankarena in Frankfurt, Adi Hütters Team die das Viertelfinale Hinspiel in der Europa League gegen Benfica Lissabon im Estádio da Luz mit 2:4 Verloren, empfingen vor 51.000 Zuschauer den FC Augsburg. Die Schwaben gewannen zum Abschluss des 29. Spieltags mit 1:3 (1:2), und sicherten sich einen Vorsprung auf den Relegationsrang von sieben Punkte.

30. Spieltag:

Samstag, 20.April
Bay. München - Werder Bremen
B. Leverkusen - 1.FC Nürnberg
FC Augsburg - VfB Stuttgart
FSV Mainz 05 - F. Düsseldorf
Bor. M'gladbach - RB Leipzig
Schalke 04 - TSG Hoffenheim
Sonntag, 21.April
SC Freiburg - Bor. Dortmund
Hertha BSC - Hannover 96
Montag, 22.April
VfL Wolfsburg - E. Frankfurt

Tabelle:

1. Bay.München 29 21 4 4 78:29 67
2. Bor.Dortmund 29 20 6 3 68:36 66
3. RB Leipzig 29 17 7 5 55:22 58
4. Ein.Frankfurt 29 15 7 7 57:34 52
5. B.M'gladbach 29 15 6 8 48:35 51
6. Hoffenheim 29 12 11 6 60:39 47
7. Werder Bremen 29 12 10 7 52:41 46
8. B.Leverkusen 29 14 3 12 51:48 45
9. VfL Wolfsburg 29 13 6 10 47:44 45
10. F.Düsseldorf 29 11 4 14 39:56 37
11. Hertha BSC 29 9 8 12 41:48 35
12. FSV Mainz 05 29 9 6 14 34:50 33
13. SC Freiburg 29 7 11 11 39:50 32
14. FC Augsburg 29 7 7 15 40:55 28
15. FC Schalke 04 29 7 6 16 30:47 27
16. VfB Stuttgart 29 5 6 18 27:61 21
17. 1.FC Nürnberg 29 3 9 17 24:54 18
18. Hannover 96 29 3 5 21 25:66 14
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.