Anzeige

Holt der FC Schalke 04 Mateo Kovacic von Real Madrid?

Wechselt Kovacic zu Schalke 04? (Foto: Rubén Ortega; CC-BY-SA)

Könnte der FC Schalke 04 tatsächlich einen Star von Real Madrid weglotsen. Offenbar möchte Kovacic den Verein verlassen, um woanders mehr Spielzeit zu bekommen. Aber können die Schalker sich den Kroaten überhaupt leisten?

Im Sommer gibt es jeden Tag neue Gerüchte auf dem Transfermarkt. Meistens ist alles sehr spekulativ, aber an diesem könnte tatsächlich etwas dran sein. Demnach könnte Mateo Kovacic von Real Madrid im Sommer zum FC Schalke 04 wechseln. Der kroatische Nationalspieler ist nicht zufrieden mit seinen Einsatzzeiten bei den Königlichen und will sich einen neuen Verein suchen, bei dem er mehr spielen darf. Das könnte er in Gelsenkirchen sicherlich, vorallem da nach den Abgängen von Meyer und Goretzka Positionen im Mittelfeld zu besetzen wären. Jedoch sind die Knappen nicht die einzigen, die den defensiven Mittelfeldspieler auf dem Zettel haben. 

Schalke hat die besten Karten

Laut einem Bericht der Marca ist Schalke momentan in der Pole Position um Mateo Kovacic unter Vertrag zu nehmen. An der Ablöse könnte der Deal jedoch noch scheitern. Real Madrid verlangt wahrscheinlich mindestens 30 Millionen Euro für den Kroaten, für Schalke ein Rekord-Transfer für den bislang das Geld fehlt. Manger Christian Heidel bestätigte das kürzlich in einem Interview. Doch wenn die Schalker zu lange zögern könnte Juventus Turin ihnen Kovacic vielleicht vor der Nase wegschnappen. Offenbar sind die Italiener ebenfalls am 24-Jährigen interessiert. Doch mit der immer näher rückenden Verpflichtung von Emre Can, hätte die Alte Dame eigentlich keinen Bedarf mehr auf der Position, da dort auch Sami Khedira, Marchisio und Pjanic spielen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.