Anzeige

Zwei Verletzte nach Streitigkeiten an der Friedweide in Gelsenkirchen – Horst - Zeugen gesucht 

Zwei Verletzte nach Streitigkeiten an der Friedweide in Gelsenkirchen – Horst - Zeugen gesucht  (Foto: Polizei Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: Zwei Verletzte nach Streitigkeiten an der Friedweide in Gelsenkirchen – Horst - Zeugen gesucht  | Bei einer körperlichen Auseinandersetzung auf der Straße an der Friedweide im Gelsenkirchener Stadtteil Horst wurden am späten Mittwochabend. 09. September. 2020 zwei Personen leicht verletzt.

Um 23:05 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil es vor einem Haus zu Streitigkeiten kam.
Dabei soll nach Aussage mehrerer Zeugen eine zehnköpfige Gruppe mehrere Personen bedroht haben, die sich vor dem Haus an einem Auto unterhielten.

Einer der Beteiligten wurde mit einer Abschleppöse geschlagen und dadurch leicht verletzt

.
Der 20-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Ein 26 Jahre alter Mann, der in dem Auto saß, wurde durch ein Metallrohr verletzt, das in den PKW geworfen wurde.

Nach dem Angriff entfernte sich die Gruppe in unbekannte Richtung.

Einige stiegen in einen silbernen VW Golf, der an der Beifahrerseite eine Delle hatte.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Beteiligten machen können.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 15 unter der Telefonnummer 0209/ 365 -7512 oder an die Kriminalwache unter -8240
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.