Anzeige

Fußballjugendtage des SV Gehrden 2013 - Jede Menge Bock auf boken

Gehrden: Bezirkssportanlage |

„Kleine Leute ganz groß!“ oder, „Jede Menge Bock auf Bolzen!“. Unter einem der beiden Mottos können die Jugendtage der Fußballsparte des SV Gehrden am Wochenende 22./23. Juni zusammengefasst werden.

Rohde Fensterbau Cup

Am Samstag traten von 14:00 – 18:30 Uhr die Teams der unteren und oberen E-Junioren zum Rohde-Fensterbau Cup an. Zehn Teams pro Altersklasse kämpften um den Turniersieg. Am Ende qualifizierten sich bei den unteren E-Junioren die Teams vom FC Springe, dem TUS Davenstedt, dem TSV Limmer und vom SC Langenhagen für die Halbfinals. Turniersieger wurde der TUS Davenstedt, der sich im Finale klar mit 2:0 gegen das Team vom TSV Limmer durchsetzen konnte. Dritter wurde der SC Langenhagen vor dem FC Springe.
Bei den oberen E-Junioren setzten sich die Teams vom SV Dedensen, TSV Stelingen, SG von 1874 Hannover und MTV Meyenfeld durch. In einem knappen und spannenden Finale errang der SV Dedensen gegen den TSV Stelingen mit 1:0 durch. Den dritten Rang erreichte die SG von 1874 Hannover gegen den MTV Meyenfeld.

Iris Straube VGH Cup

Acht Teams der unteren und 10 Teams der oberen D-Junioren traten zeitgleich zum Iris Straube VGH Cup an.
Bei den unteren D-Junioren erreichten die Teams vom TSV Wennigsen, SG Letter 05, 1. FC Germania Egestorf Langreder und BSV Gleidingen die Halbfinale. Es gewann der BSV Gleidingen vor dem TSV Wennigsen. Das Team des 1. FC Germania Egestorf Langreder erreichte den dritten Platz vor der SG Letter 05.
Von den Teilnehmern der oberen D-Junioren konnten beide Teams der JSG Gehrden Leveste die Halbfinale erreichen, ebenso wie die Mannschaften vom FC Wunstorf und dem TSV Berenbostel.
Hier blieb der Turniersieg errungen durch JSG Gehrden/Leveste I in Gehrden. Den zweiten Rang belegte der TSV Berenbostel vor dem FC Wunstorf und JSG Gehrden/Leveste II.

Der Sonntag stand zunächst ganz im Zeichen der Fußballzwerge. Mit den G- und F-Junioren traten die jüngsten Teams zum sportlichen Wettkampf an. Insgesamt zehn Teams bei den G-Junioren und jeweils sieben Teams bei den unteren und oberen F-Junioren spielten um die Pokale.

Edeka Raue Cup

Den Edeka-Raue Pokal der unteren G-Junioren gewann der TSV Limmer vor dem SV Gehrden II und dem Team vom SC Garbsen auf dem dritten Rang. Im Turnierverlauf konnte sich das Team SV Gehrden II zusätzlich über eine Trikotspende der Netzgesellschaft Gehrden freuen, die dem Team durch den Bürgermeister Hermann Heldermann übergeben wurde.

Bei den oberen G-Junioren erreichten der TSV Wennigsen, SV Eintracht Hiddestorf, SV Gehrden I und FC Springe die Halbfinalbegegnungen ihres Edeka Raue Cups. Den Turniersieg errang der FC Springe in einem tollen Finale gegen den Gastgeber SV Gehrden I. Den Rang drei konnte sich der TSV Wennigsen in einem deutlich geführten kleinen Finale gegen SV Eintracht Hiddestorf sichern.

reifen.com Cup

In den Altersklassen der jüngeren und älteren F-Junioren ging es jeweils um den reifen.com Cup.
Die Teams spielten ein Turnier im Modus jeden gegen jeden aus. Rang eins der unteren F-Junioren erreichte als einziges ungeschlagenes Team der HSC Hannover, vor dem FC Mecklenhorst und dem OSV Hannover.
Bei den älteren F-Junioren konnten sich im gleichen Turniermodus die Spieler der SG von 1874 Hannover klar gegen die Teams der JSG Wettmar/Kleinburgwedel/Thönse auf Rang zwei und dem TuS Seelze auf Rang drei durchsetzen und den Turniersieg erreichen.

Sparkassen Cup

Im Anschluss an ein zwischenzeitliches Benefizspiel des SV Gehrden gegen ein Team aus Rat und Verwaltung der Stadt Gehrden zugunsten von Leon Putschke starteten schließlich die C-Junioren in ihr Turnier, den Sparkassen Cup. Neun Teams aus der Region Hannover wurden von Freie Turner Braunschweig, dem Team mit der weitesten Anreise des Tages, herausgefordert.
Schlussendlich erreichten der SC Garbsen, TuS Seelze, SV Gehrden und SV Ihme Roloven die Halbfinals. Erst durch einen Treffer in der letzten Spielminute sicherte sich der SV Gehrden den Turniersieg gegen den TuS Seelze. Den dritten Rang erreichte der SC Garbsen im Elfmeterschießen gegen den SV Ihme Roloven.

Für das Rahmenprogramm hat die Spanische Fliesengalerie Raubinger eine große Hüpfburg zur Verfügung gestellt. Das Catering wurde durch das Gehrdener Backhaus durch die zur Verfügung Stellung von Brötchen, Muffins und Brezeln, sowie Edeka Raue mit einer großen Menge an Bratwürstchen und Schinkengrillern unterstützt. Die Eltern der Mannschaften des SV Gehrden waren somit in der Lage allen Besuchern Speisen und Getränke anzubieten, was auch gerne angenommen wurde.

Die Jugendtage des SV Gehrden wurden in diesem Jahr von 72 Mannschaften und insgesamt ca. 1.500 Personen besucht und zählen damit zu den größten Jugendfußballturnieren im Calenberger Land.

Der SV Gehrden bedankt sich bei allen Helfern und Sponsoren, die dieses Turnier unterstützt und ermöglicht haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.