Anzeige

Heimatbund Niedersachsen Gruppe Gehrden, betreut das Stadtarchiv Gehrden

Von Links. G.Fenner, H. Temps, D.Mahlert,F. Ebeling,G.Piesch, Bürgermeister H.Helderman, H. Neumann,H. Kreusel.H. Otto,B.Beyersdorf.
Gehrden: Gehrden | Heimatbund Niedersachsen Gruppe Gehrden betreut das Stadtarchiv Gehrden.
Vor einigen Jahren gründete sich in der Gruppe Gehrden der Arbeitskreis Lokalgeschichte. Unter der Leitung von Helmuth Temps treffen sich seitdem etwa 11 Hobbyhistoriker von Links. - Britta Beyersdorf Gerlinde Buettner, Ingrid Drögemeyer, Rainer Piesch, Rainer Gerd Fenner, Hart-mut Neumann, Fred Ebeling, Helmuth Temps Hardy Kreusel, Rolf Delhougne, Hennig Otto - regelmäßig, um sich über historische Ereignisse in Gehrden auszutauschen. Seit gut einem Jahr konzentrieren 11 Arbeitskreismitglieder ihre Aktivitäten auf die Arbeit im Stadtarchiv. Sie sichten die Dokumente, die seit 1992 unbeobachtet und ungeordnet im Keller des Rathauses liegen. Mit der Unterstützung von Dr. Nils Brühbach der als Referatsleiter im sächsischen Hauptstaatsarchiv arbeitet und gebürtiger Gehrdener ist, konnte man schnell an die Arbeit gehen.
Jetzt haben Gehrdens Bürgermeister Hermann Heldermann und Heimatbund Gruppe Gehrden Vorsitzender Dieter Mahlert eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Arbeit der Archivgruppe als offizielle Recherche anerkennt. Eine Satzung, die die Nutzung des Archivs in Einzelheiten regelt, wird noch ausgearbeitet. Ziel ist es, möglichst vielen Gehrdenern das Archiv zugänglich zu machen. Nach Einschätzung der Archivgruppe wird es wohl noch ein Jahr dauern, bis alle Dokumente in säurefreien Mappen und Kartons einsortiert sind. Mit einem speziellen Computerprogramm ( AUGIAS-Express ) werden dann die eigentliche Suche und das Auffinden bestimmter Unterlagen ermöglicht.
Voraussetzung für die Bearbeitung der alten Dokumente ist die Kenntnis der altdeutschen Sütterlin-Schrift. Einige Gruppenmitglieder kennen diese Schrift noch aus ihrer Jugendzeit, andere haben sich durch die Teilnahme an einem Lehrgang im Niedersächsischen Staatsarchiv in Hannover fit gemacht. Neben der Betreuung des Stadtmuseums hat die Heimatbundgruppe Gehrden jetzt durch die Betreuung des Stadtarchivs eine weitere wichtige öffentliche Aufgabe übernommen.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.