Anzeige

Besuch der Musikkapelle Barbian / Südtirol in der Region Hannover

Hannovers OB Stefan Schostok mit den Marketenderinnen der MK Barbian
 
Die MK Barbian marschiert von der Marktkirche zum Neuen Rathaus in Hannover

Die Musikkapelle Barbian aus Südtirol weilte drei Tage in Hannover und im Calenberger Land, umrahmte den ökumenischen Gottesdienst zum Auftakt des Schützenfestes 2017 in der Marktkirche Hannover, feierte mit dem befreundeten Blasorchester „Die Original Calenberger e.V.“ ein Grillfest in Everloh und nahm am Schützenausmarsch in Hannover teil.

Es waren drei tolle Tage im Zeichen der Musikantenfreundschaft zwischen der Musikkapelle ( MK ) Barbian und dem Blasorchester „Die Original Calenberger“ aus Gehrden. Die beiden Orchester hatten sich beim Europäischen Blasmusikfestival in Bad Schlema / Erzgebirge im September 2014 kennengelernt und sofort gut verstanden. Trotzdem war es eine Überraschung für die "Original Calenberger", zum Musikfest in Barbian im Mai 2016 eingeladen zu werden. Nun also der Gegenbesuch:

Tag 1 ( Freitag, 30.06. )
Morgens um 08:15 rollte der Bus mit den Orchestermitgliedern aus Südtirol nach über 900 km auf den Hof des Hotels in Hemmingen. Nach einer verdienten Pause ging es gegen 15:30 Uhr nach Hannover. Um 17:00 Uhr begleitete die MK Barbian zunächst sehr stimmungsvoll den ökumenischen Gottesdienst in der Marktkirche zum Beginn des Schützenfestes. Anschließend marschierten die Südtiroler erstmals durch die Straßen Hannovers zur Bruchmeisterverpflichtung im Neuen Rathaus. Danach erreichte man endlich den Festplatz, wo der lange Tag in gemütlicher Runde mit den Freunden der „Original Calenberger“ ausklang.

Tag 2 ( Samstag, 01.07. )
Der Vormittag sollte der Stadtbesichtigung in Hannover dienen. Das schlechte Wetter erlaubte leider nur einige kurze Exkursionen.
Um 17:00 Uhr gab das Orchester ein Platzkonzert am neu gestalteten Rondell auf dem Schützenplatz. Leider regnete es immer noch.
Zur gleichen Zeit waren die „Original Calenberger“ beim Vormarsch der Jagdsportgesellschaft Kleefeld unterwegs. Die Kleefelder hatten vorsorglich einen ÜSTRA-Gelenkbus geordert, um die Marschstrecke zu verkürzen. Trotzdem wurden die Calenberger und die Kleefelder Schützen im Lauf des Tages ziemlich nass.

Gegen 19:30 trafen sich Südtiroler und Calenberger zum Grillfest in Everloh, wo die Kameraden der FF Everloh die Vorbereitung und Bewirtung übernommen hatten und sich schon seit dem Vormittag ein Wildschwein auf dem Grill drehte. Die „Original Calenberger“ hatten zu diesem Anlaß auch ihre fördernden Mitglieder eingeladen.
Pünktlich mit der Ankunft der MK Barbian in Everloh kam die Sonne heraus. So konnte bis weit nach Sonnenuntergang gemeinsam im Freien musiziert und gefeiert werden. Die "Original Calenberger" hatten die Freunde natürlich mit Blasmusik in Everloh begrüßt. Nach dem Essen wurden die Instrumente dann wieder in die Hand genommen. Bei dem bekannten Titel "von Freund zu Freund" kamen die Musiker der MK Barbian nach und nach dazu. Von da an wurde gemeinsam in größeren und kleineren Gruppen noch lange musiziert, gesungen und erzählt.

Tag 3 ( Sonntag, 02.07. )
Für die MK Barbian begann der Schützenausmarsches bereits um 08:00 Uhr mit dem Antreten am Lindener Markt. Die Schützengesellschaft Linden 04 wurde abgeholt und zum Trammplatz begleitet, von wo es dann an der Spitze des 2. Zuges auf den eigentlichen 4 km Kurs ging. Die Freunde waren sehr beeindruckt von den mehr als 10.000 Mitwirkenden und der endlosen, fröhlich feiernden Menschenmenge entlang des Marschweges.
Die "Original Calenberger" marschierten in diesem Jahr im 4.Zug, wurden am Ballhof noch einmal naß und kamen viel später als die MK Barbian am Schützenplatz an. Umso schöner war der Empfang beim Einmarsch in die Festhalle Marris durch das Spalier der MK Barbian. Nach einigen gemütlichen Stunden dort ( der Himmel hatte mal wieder seine Schleusen geöffnet ) schlug dann die schwere Abschiedsstunde gegen 17:00 Uhr. Die MK Barbian erreichte ihren Heimatort am Schlern wohlbehalten am Montag gegen 05:00 Uhr.
Es wird sicher nicht das letzte Treffen der befreundeten Orchester sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.