Anzeige

Winterwanderung als Ersatz zum Boßeln

Start einer Wanderung durch den Schneematsch... als Ersatz für das geplante Boßelturnier
Seit nunmehr 28 Jahren besteht im Tennis Club – Everloh die Tradition, das neue Jahr mit einem Boßel – Turnier zu beginnen.
Dem jährlichen Wechsel der Boßelstrecke folgend, war für 2013 wiedermal als Veranstaltungsbeginn Everloh an der Reihe. Geplant war, von der Westseite aus durch die Everloher Feldmarkt Richtung „Großes Holz“ zu laufen.
Der Festausschuss hatte dazu erneut alle notwendigen Vorbereitungen getroffen und konnte am Sonntagvormittag nahezu 30 Mitglieder/Innen des TC Everloh am Startpunkt Beerenstrasse begrüßen.
Leider hatte sich der Wettergott gegen die Boßelfreunde des TCE gestellt.
Nach zuvor frostigen Tagen – der Idealzustand für ein Boßelturnier – schlug das Wetter in der Nacht von Samstag zu Sonntag leider um, so dass auf der festgelegten Strecke nur noch schlecht begehbarer Schneematsch vorhanden war.
Bei derartigen Bodenverhältnissen fällt es sicherlich auch den ostfriesischen Boßel-Profis schwer, den Wurf der Boßelkugel halbwegs zu kontrollieren. Das durchaus vorhandene Risiko, „Verluste zu erleiden“, wollten die Organisatoren nicht eingehen.
Nach kurzer Beratung kam man schnell überein, dem leichten Niederschlag zu trotzen und das geplante Boßeln durch einen gemeinsamen Spaziergang zu ersetzen.
Auf dem Parkplatz am Großen Holz war vom Festausschuss eine Pause vorgesehen, um die Mitwirkenden mit heißem Glühwein, Kakao und frisch geschmierten Broten bei guter Laune zu halten.
Nach einer ausgiebigen Pause ging es frohgelaunt weiter zum geplanten Abschluss im Sportheim des SV Northen – Lenthe.
Bei deftigem und leckerem Grünkohl, kühlen Getränken und einem regen Austausch über die Ergebnisse der bisherigen Hallensaison, das bevorstehende Trainingslager der Herrenmannschaft in Kärnten und die kommende Tennissaison war man sich schnell einig, dass die Entscheidung, trotz der miesen Wetterlage die Veranstaltung durchzuführen, genau richtig gewesen ist.
Nach ausgiebigen und kurzweiligen Gesprächen wurde die wiedermal erfolgreiche Veranstaltung am späten Nachmittag beendet.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Calenberger Zeitung | Erschienen am 08.02.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.