Anzeige

Heimatstunde beim DRK Gehrden im Vierständerhaus

DRK Gehrden Vierständerhaus
Gehrden: Gehrden | "Heimatstunde beim DRK

Die DRK-Vorsitzende Andrea Nitsch begrüßte rund zwanzig Gäste zu einem kleinen Vortrag über die engere Heimat. Der Vorsitzende der Gruppe Gehrden im Heimatbund Niedersachsen trug den ersten Teil aus der Reihe "Wanderungen durch den Gehrdener Berg " vor. Er heißt: "Durch die Steinkuhle zum Burgberg ". Anhand von projizierten topografischen Karten beschrieb Dieter Mahlert den Weg. Da er hier groß geworden ist, konnte er zahlreiche Geschichten aus seiner Kinder- und Jugendzeit mit in die Ausführungen einflechten. Erwähnt wurden die Nabu-Gärten, die Alte Ziegelei, die Steinkuhle mit dem Heim der Wandervögel, der alte Sportplatz und zum Schluss der Burgbergturm. Häufig wurde der Vortragende durch die Zuhörer unterbrochen: viele Einzelheiten aus ihrem eigenen Erleben wurden wieder lebendig. Mit dem Hinweis auf eine weitere "Heimatstunde" in rund drei Monaten beschloss die DRK-Vorsitzende den interessanten Nachmittag."
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Calenberger-Zeitung | Erschienen am 18.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.