Anzeige

Regionsorchester der Feuerwehr zu Gast in Kärnten

Regionsorchester der Feuerwehr in Kärnten
Das Orchester des Feuerwehrverbandes Region Hannover e.V. war bei ihrer zweiten großen Konzertreise 4 Tage zu Gast in Österreich.

Auf Einladung der Gemeinde Hermagor und der Ortschaft Tröpolach fuhren die Mitglieder des Orchesters ( 48 Personen ) mit dem Bus nach Kärnten.

Von den Verantwortlichen der Gemeinde Tröpolach war im Vorfeld viel Werbung für die Auftritte des Re-gionsorchesters gemacht worden und die Austragungsorte waren bestens vorbereitet.

Am Freitag den 09.08. sowie am Samstag den 10.08. gab das Orchester an zwei verschiedenen Orten jeweils ein zweistündiges Konzert. Beide Veranstaltungen waren sehr gut besucht. Das österreichische Publikum aber auch viele Touristen vor Ort waren von der Musik sehr angetan. Mehrere Zugaben wurden verlangt.

Zweck der Reise war auf der einen Seite die Musik unseres Orchesters in Österreich darzustellen, aber auch auf der anderen Seite die Freundschaften in dem Orchester zu pflegen und die Kameradschaft zu festigen.

Am Sonntag, den 11.08. wurde die Heimreise wieder angetreten. Alle waren sich einig, dass dieses Event eine tolle Sache gewesen ist.

Das Blasorchester des Feuerwehrverbandes Region Hannover e.V. wurde ursprünglich für die Musikparade 2009 in Hannover aufgestellt. Dass sich daraus ein dauerhafter Verbund ergeben würde, ahnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner. Es folgte im Laufe der letzten Jahre u. a. eine Konzertreise nach Rumänien, die Musikparaden 2011 in Bremen sowie 2012 in Rostock, Berlin und Braunschweig. Auch auf der Landesebene der Feuerwehren konnte sich das Orchester in diesem Jahr präsentieren. Es gestaltete die diesjährige Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen.

Die rund 50 Musikerinnen und Musiker starke Feuerwehrmusikkorps unter der Leitung des Bredenbeckers Hauptstabführers Dieter Hoffmann (Musikzug FF Springe) kommen aus verschiedenen Städten und Gemeinden der Region Hannover, zu denen Burgwedel, Bemerode, Goltern, Laatzen, Leveste, Misburg, Springe, Wettbergen und Wennigsen gehören.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.