Grundausbildung in Gehrden und Wennigsen

Gehrden: Grundschule Am Castrum, Gehrden | Seit dem 3.2. werden 27 Feuerwehrmann-Anwärter der Feuerwehren in Wennigsen und Gehrden ausgebildet, die sogenannte Grundausbildung oder auch „Truppmann I -Ausbildung“ dauert 70 Stunden. In Theorie und Praxis lernen die 11 Frauen und 16 Männer was beim Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr zu beachten ist um den Bürgern in Höchster Not zu helfen.

Am heutigen Sonntag trafen sich die Freiwilligen schon um 8:00 Uhr auf dem Schulhof der Gehrdener Grundschule am Castrum. Bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt und Nieselregen wurden die Jung-Feuerwehrleute, während die Bürger der Stadt noch schliefen in die Geheimnisse eines standardisierten Löschangriffs nach Feuerwehrdienstvorschrift eingewiesen.

Wie bekomme ich aus einem Teich, See oder Fluß Löschwasser um einen Brand zu löschen. Dies und andere Themen wurden Praktisch geschult, damit beim tatsächlichen Einsatz eine Hand in die andere greift.

Ausbildungsleiter Achim Flohr lobt die hohe Motivation der Lehrgangsteilnehmer. Die Gemeinde Wennigsen schickte 14 und die Stadt Gehrden 13 Teilnehmer auf diesen Lehrgang. Seit beinahe 30 Jahren haben sich die beiden Wehren für die Ausbildung zusammengetan. Die Ausbildung wurde mittlerweile bundesweit vereinheitlicht, die Ausbildungsunterlagen stellt die Akademie für Brandschutz im Internet zur Verfügung.

Die zwölf Ausbilder schaffen es ehrenamtlich eine äußerst hochwertige Ausbildung anzubieten. So werden insgesamt über 2500 Stunden Freizeit bei Ausbildern und Lehrgangsteilnehmern geopfert um dem Bürger ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten.

Am Sonntag dem 20.Februar ist der sogenannte Gästetag an dem alle Bürger eingeladen sind sich selbst ein Bild von der Ausbildung ihrer jüngsten Feuerwehrleute zu machen. Am 5.März müssen sich die Lehrgangsteilnehmer einer theoretischen und praktischen Prüfung unterziehen. Wir wünschen Ihnen von dieser Stelle alles Gute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.