Anzeige

Die Stadtjugendfeuerwehr Gehrden baut auf.......

Heute Morgen um 08.30 Uhr war es soweit. Die ersten Fahrzeuge setzten sich in Richtung Rinteln in Bewegung um das Zeltdorf für die Jugendlichen und Betreuer der Stadtjugendfeuerwehr Gehrden zu errichten. Um halb zehn rollten die ersten LKW´s auf die Halbinsel am Doktorsee in Rinteln. Der Stadtjugendfeuerwehrwart Florian Runge machte als erstes mit den Betreuern und Helfern nochmals eine Platzbegehung um die letzten Aufbaupläne allen mitzuteilen. Sobald dieses geschehen war ging es los. Es wurden fleißig sämtliche Sachen ausgeladen und an ihre Plätze gebracht. Die Kameraden aus Lenthe kümmerten sich als erstes um das Essen- und Veranstaltungszelt. Dort musste zuerst der Holzfußboden verlegt werden. Dieses erwies sich als nicht so einfach weil das Gelände doch sehr unwegsam war. Während die Lenther, mit Unterstützung aus den anderen Ortschaften, dort tätig waren, ging es ein paar Meter weiter schon an den Aufbau der Küche. Dort waren unter vollem Einsatz die JF Leveste und Redderse. Jeder wusste genau an welchen Punkten etwas zu tun war. Und so ging alles Hand in Hand. Kurz nach dem Mittag war es geschafft. Die Küche und das Essenzelt standen und es war auch schon teilweise was eingeräumt. Die Gulaschkanone wurde vom ASB Barsinghausen gebracht. Nun ging es darum die Zelte zum Schlafen aufzubauen. Dieses ging recht schnell und es konnte sich um die Zeitung und Technik gekümmert werden. Alle fassten mit an und am Abend konnte der Aufbautrupp dem Lagerleiter melden, dass die Arbeiten beendet sind. Die Küchencrew kümmerte sich zwischenzeitlich um das Essen und alle konnten zur ersten Mahlzeit in das Zelt eilen. Bei gekühlten Getränken wurde der Tag noch mal ausführlich besprochen. Alle sind der Meinung dass es mal wieder super geklappt hat und das die Kids am Samstag ein super Zeltdorf vorfinden werden. Das Ende des Tages wurde beim „Doktorsee in Flammen“ genossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.