Anzeige

Unterhaltsansprüche für Kinder, Eheleute und Partner

Wann? 10.10.2013 18:00 Uhr bis 10.10.2013 19:45 Uhr

Wo? Rosen-Gesundheitscenter, Rosenweg 12, 39638 Gardelegen DE
Gardelegen: Rosen-Gesundheitscenter | Auch wenn Eheleute oder Partner sich trennen haben deren Kinder bis zum Abschluss einer Ausbildung Anspruch auf Unterhalt.

Anspruch auf Trennungsunterhalt besteht bei Ehegatten bis zur Scheidung für denjenigen, der über das geringere Einkommen verfügt. Dieser Unterhaltsanspruch bzw. die weitere Verpflichtung, Unterhalt der/dem Ehemaligen zu zahlen, kann auch nach der Scheidung als "nachehelicher Unterhalt" fortbestehen.

Vorrangig ist jedoch stets Kindesunterhalt zu leisten.

Ebenso können nach Beendigung einer Partnerschaft Unterhaltsansprüche der Mutter gemeinsamer Kinder gegenüber dem Kindesvater bestehen (Partnerunterhalt).

Unter welchen Voraussetzungen Unterhaltsansprüche vorliegen, wie das Einkommen ermittelt wird, das bei der Unterhaltsberechnung zu Grunde zu legen ist, welcher Betrag dem Unterhaltsverpflichteten zum Leben bleiben muss (Selbstbehalt), welche Rangfolge beim Unterhalt gilt, wie lange Unterhalt zu zahlen ist, welche Abänderungsmöglichkeiten und welche gegenseitigen Auskunftsrechte und -pflichten bestehen sind einige Aspekte, über die bei dieser öffentlichen Veranstaltung informiert wird.

Ferner gibt die Expertin, eine Fachanwältin für Erb- und Familienrecht, rechtliche Hinweise, praktische Tipps und beantwortet Fragen. Dabei wird sie auch auf die aktuelle Gesetzesänderung zum nachehelichen Unterhalt und dessen Dauer sowie auf Abänderungsmöglichkeiten bestehender Unterhaltsverpflichtungen eingehen.

Nach dem Vortrag haben Mitglieder und jene Besucher, die sich zu einer Mitgliedschaft entschließen, die Möglichkeit, individuelle Fragen zu familienrechtlichen Angelegenheiten in kleinem Kreis an die Referentin zu richten.

Veranstalter: Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV), Bez.-Stelle Magdeburg.

Teilnehmer zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind herzlich willkommen. Kostenbeitrag: 2,-€ für Nichtmitglieder.


Kontakt/Anmeldung (ist ratsam): Tel. 0391-9906566 und 0170 5484542 (Herr Ernst) sowie E-Mail: gardelegen@isuv.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.