Anzeige

Wolfgang Weichert, die "Stütze des Vereins" TDK Koryo Garbsen e. V.

Wolfgang Weichert mit einigen seiner Schüler.
Wolfgang Weichert ist nicht nur 2. Vorsitzender des Taekwondo Klub KORYO Garbsen e. V., sondern auch Trainer für Jugendliche und Erwachsene.

Weichert, der Taekwondo in den 1970er Jahren beim koreanischen Großmeister Bum-I Lee, 9. Dan, in Hannover erlernte und dort auch in der Kampfmannschaft einige Erfolge feiern konnte, ist heute noch 57jährig mit vollem Elan dabei.

Als Großmeister Dr. Udo Sprengel, 5. Dan, aus Garbsen 1995 per Zeitungsinserat Mitglieder ab 30 Jahren (männlich und weiblich) für einen Taekwondo-Verein suchte, ging auch Wolfgang Weichert zum „Schnuppertraining“ von Dr. Sprengel. Wie sich herausstellte, kannten sich beide aus gemeinsamen Zeiten beim Sportcenter Mun-Hwa von Großmeister Bum-I Lee.

Die Mitgliederzahl stieg rasch an und man entschloss sich, am 23. Januar 1996 den „Taekwondo-Klub DOJANG SPRENGEL e.V.“ zu gründen.

In der Folge kamen auch Kinder und Jugendliche hinzu, und die Erfolge in der Disziplin „Wettkampf“ ließen nicht lange auf sich warten. Drei Jahre später nahm der Verein den Namen „Taekwondo Klub KORYO Garbsen e. V.“
an, der bis heute Bestand hat.

Neben einigen Landesmeistern konnte Wolfgang Weichert auch als Trainer (zusammen mit Heiko Karcher, 3. Dan, ehem. Mitglied der Jugend- und Herren-Wettkampfnationalmannschaft) zwei seiner Schüler zu Deutschen Jugendmeistern formen (André Höhns und Jan-Uwe Brügge).

Wolfgang Weichert ist noch heute aktiver Formenläufer Poomsae (Technik - Kampf gegen imaginäre Gegner) in der Klasse Master 2, Leistungsklasse 1 WTF (World Taekwondo Federation) Style ab 51 Jahren. Nach viermaliger Landesvizemeisterschaft und etlichen Platzierungen konnte Wolfgang Weichert nach 2009 und 2010 auch 2011 für seinen Verein den Landesmeistertitel im Technikbereich erringen.

Somit gehört Wolfgang Weichert heute zu einem der erfolgreichsten Sportler in Garbsen und nahm in diesem Jahr zum 8. Mal an der jährlichen Sportlerehrung der Stadt Garbsen teil. Daneben wurde er 2008 auf dieser Veranstaltung für seine jangjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Jugendbereich des Vereins geehrt.

Heute steht Wolfgang Weichert immer noch dreimal in der Woche im Dojang (Trainingsraum) des Vereins und unterrichter Kinder, Jugendliche und junggebliebene Erwachsene im Taekwondo.

„Ich kann Jedem nur den Rat geben, ob Mädchen oder Junge, Mann oder Frau: Kommt herunter vom Sofa und begeistert Euch für Taekwondo. Ich möchte den Sport solange es geht ausüben, denn man bleibt fit und agil dabei“
so Wolfgang Weichert.

Über regen Mitgliederzuwachs würde sich der Verein sehr freuen. Trainiert wird dienstags und donnerstags in der „kleinen Gymnastikhalle“ des Johannes-Kepler-Gymnasiums.

Noch Fragen? Antworten bekommt Ihr hier:

Tel.: 05131-7024980 (1. Vorsitzender Volker Krause) oder
Mail: Koryo-Garbsen@Online.De


Wolfgang Weichert: „Ich freue mich auf Euch“
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.