Wacker´s D-Jugend verliert unnötig

D-Junioren - 2. Kreisklasse Staffel 1 Hannover-Land
Das letzte Punktspiel in diesem Jahr bestritten die D-Junioren vom SV Wacker Osterwald beim SV Suttorf. Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel, in dem auf beiden Seiten gute Torchancen herausgespielt wurden. Nachdem die Osterwalder in der 8. Minute noch Pech hatten, dass die Suttorfer eine toll herausgespielte Torchance vereiteln konnten, hatten sie bereits in der 10. Minute großes Glück. Der Suttorfer Angreifer traf, trotz freier Schussbahn, lediglich den Pfosten. In der 18. Minute scheiterten die Wackeraner noch an dem gut reagierenden Torwart aus Suttorf, doch bereits eine Minute später musste dieser sich geschlagen geben. Der Stürmer aus Osterwald setzte sich gleich gegen 2 Abwehrspieler durch und brachte den Ball danach, mit Unterstützung des Innenpfostens, zum ersten Treffer des Spieles im Suttorfer Tor unter. Das Spiel blieb weiter offen, wobei die Gäste aus Osterwald die größeren Spielanteile und die besseren Torchancen besaßen. In der 24. Minute belohnten sie sich für ihr konzentriertes Spiel dann mit dem 0:2. Dies war dann auch der Halbzeitstand. Nach wieder Anpfiff wirkten die Junioren von Wacker unkonzentriert, ihr Spiel wurde fahrig und die Abstimmungen der Mannschaftsteile schienen verloren gegangen zu sein. Nach 5 Minuten fanden sie allerdings zurück zu ihrem Spiel und das Spiel wurde nun wieder ausgeglichen. Die Wackeraner zeigten wieder ihre Schnelligkeit und die Entschlossenheit bei Torabschlüssen, wenn auch ohne den erwünschten Erfolg. In der 46. Minute musste Osterwald das 0:3 erzielen. Nach einem tollen Sololauf und einer präzisen Flanke scheiterten sie gleich dreimal vor dem Suttorfer Tor. Den folgenden Torabstoß dagegen nutzten die Suttorfer gleich im ersten Versuch zum Anschlusstor (1:2 in der 46. Minute). Beide Teams machten weiter Druck und versuchten den Spielfluss des Gegners zu unterbinden. In der 54. Minute waren es dann erneut die Suttorfer, die durch einen Ballgewinn im Mittelfeld und der Ballbehauptung ihres Stürmers, gleich gegen 2 Abwehrspieler, zum Torjubel abdrehen konnten. Ausgleich 2:2. An Punkteteilung dachte keine Mannschaft, beide wollten den Sieg. Ein Schuss aus gut 20 Metern brachte dann auch die Entscheidung. Die Gastgeber aus Scharrel erzielten in der 57. Minute das 3:2 und gleichzeitig auch das letzte Tor dieser Partie. Somit fand ein Spiel zwischen zwei starken Teams einen glücklichen Gewinner und eine vermeidbare Niederlage für die Gäste aus Osterwald.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.