Anzeige

Tischtennis: Damen des SV Wilkenburg erringen erneut Regionspokal

Die siegreichen Wilkenburger Damen mit Miriam Ubrig, Janine Haars, Angela Hansen, Gabriela Gerke und Cornelia Schäfer (stehend von links) präsentieren stolz den auch in diesem Jahr gewonnenen Regionspokal. (Foto: Andreas Cieslack, SV Wilkenburg - Sparte Tischtennis -)
Garbsen: Rudolf-Harbig-Sporthalle | Jubel bei den Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg (Bezirksklasse, Staffel 6): nach dem Gewinn des Regionspokals auf Kreisebene im vergangenen Jahr gewann das Team um Mannschaftsführerin Janine Haars in diesem Jahr auch das Finale des diesjährigen Wettbewerbs auf Bezirksebene gegen die TSG Ahlten II mit 6:5. Das Finale in der Rudolf-Harbig-Sporthalle in Garbsen-Berenbostel war an Spannung nicht zu überbieten, denn nach den beiden Eingangsdoppeln von Miriam Ubrig und Angela Hansen (3:1 gegen Claudia Hustedt-Baumann/Barbara Schanz) und Janine Haars/Cornelia Schäfer (1:3 gegen Katrin Jansen/Inga Müller) sowie den ersten beiden Einzeln von Janine Haars (0:3 gegen Inga Müller) sowie Gabriela Gerke (0:3 gegen Katrin Jansen) lagen die Wilkenburger Damen zwischenzeitlich mit 1:3 in Rückstand. Angela Hansen (3:0 gegen Hanna Baumann) und Cornelia Schäfer (3:0 gegen Kim Jacobs) stellten jedoch mit ihren Einzelsiegen den erneuten Ausgleich zum 3:3 her. Janine Haars (3:1 gegen Katrin Jansen) brachte ihre Mannschaft sogar mit 4:3 in Führung, doch nach den Niederlagen von Gabriela Gerke (0:3 gegen Inga Müller) und Angela Hansen (ebenfalls 0:3 gegen Kim Jacobs) lagen plötzlich die Ahltenerinnen wieder mit 4:5 in Führung. Cornelia Schäfer (3:0 gegen Hanna Baumann) sorgte für den erneuten Ausgleich zum 5:5, so dass der Sieger der Partie im abschließenden Entscheidungsdoppel ermittelt werden musste. Dieses wurde für Janine Haars/Miriam Ubrig bei ihrem 3:0 (11:7, 11:6, 11:5 gegen Katrin Jansen/Barbara Schanz) zu einer klaren Angelegenheit und die Wilkenburger Damen sicherten sich damit auch in diesem Jahr - übrigens dem ersten seit Zugehörigkeit zur Bezirksklasse - erneut den Regionspokal. Der Rest war Jubel im Wilkenburger Lager mit den zahlreich mitgereisten Fans.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.