Anzeige

SV Wacker Osterwald C-Jugend erlebt Debakel in Godshorn

In Godshorn war für die Osterwalder Spieler offensichtlich das Ergebnis der „Roten“ wichtiger als die eigene Leistung.
Wie bereits in den vorherigen Spielen musste das C-Jugend Trainergespann erneut auf einige Spieler, aus gesundheitlichen und privaten Gründen, verzichten. So reisten die Osterwalder nur mit 12 Feldspielern und 2 Torhütern nach Godshorn. Dass diese "dünne" Besetzung der Ersatzbank diesmal sehr schnell aufgebraucht sein würde, konnte zu diesem Zeitpunkt allerdings noch keiner ahnen.

Von Anfang an wurde kaum ein Zweikampf gewonnen, und der TSV Godshorn konnte nach Belieben schalten und walten. Zudem musste bereits, auf Seiten von Osterwald, nach 25 Minuten der zweite Spieler verletzt ausgewechselt werden, was weitere Auswechslungen unmöglich machte und Osterwald den Rest gab. Zur Halbzeit führte Godshorn völlig verdient mit 5:0 Toren.
In der Halbzeitpause stand dann wieder „96“ im Mittelpunkt, so dass die Konzentration auch in der zweiten Hälfte zu wünschen übrig ließ. Selbst die Spieler die eventuell mal höhere Ansprüche haben, ließen es an jeder Gegenwehr fehlen.
So konnten die Godshorner ohne große Mühe weitere 8 Treffer zum 13:0 Endstand erzielen.
Na ja, wenigstens hat Hannover 96 die Klasse gehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.