Anzeige

SPARKASSEN HALLEN CUP IN OSTERWALD

inoffizielles Mannschaftsfoto

Der zweite Spieltag des SparkassenHallenCup konnte erfolgreich beendet werden.

Das erste Spiel gegen den TuS Seelze II begann gleich mit einer Schrecksekunde. Der Osterwalder Torwart bekam bei der Abwehr eines Schusses den Ball so unglücklich ins Gesicht, das der Schiedsrichter die Partie für 5 min. unterbrechen musste um den Stillstand des Nasenblutens abzuwarten. Unter dem fairen Applaus aller Zuschauer konnte Marten das Spiel wieder aufnehmen.
Wacker konnte das Spiel dieses Spiel dank der Tore von Marlo ( 2 Treffer ), Leon ( 1 Treffer ) und einem wahren Trickshot von Jan ( 1 Treffer ) mit 4:2 gewinnen.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Havelse IV bezahlten die Osterwalder Lehrgeld. Von der gewohnten spielerischen Dominanz war nichts zu sehen. Havelse drückte dem Spiel seinen Stempel auf, Osterwald lief hinterher und mit einem 0:5 ging der TSV Havelse IV als Sieger vom Platz.

Geknickt aber keineswegs entmutigt gingen die E-Jugendlichen ins letzte Spiel gegen die JSG Bordenau/ Dedensen II.
Hier strapazierten die Jungs die Nerven der Trainer und Eltern.
5 min vor Spielende erlöste Marlo mit dem 1:0 den Osterwalder Fanblock.

Nun wurde gerechnet was das Zeug hielt und derzeitiger Stand der Dinge ist das die untere E-Jugend mit 13 Punkten als Tabellen Vierter die Zwischenrunde erreicht hat.

Für Osterwald spielten:
Marten Shane Weik, Leon Drewes, Jan Rittstieg, Ibrahim Aktar, Henry Illig, Julian Schiermeyer und Marlo Pohl.

Ein aktuelles Mannschaftsfoto wird nachgereicht da Philipp Kulessa krankheitsbedingt fehlte.
Auf diesem Wege gute Besserung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.