Anzeige

Sascha Jonack spielt in Cuxhaven groß auf

Sascha Jonack, links und Miklas Wobser als glückliche zweite Sieger
Am Sonntag, den 25.04.2010 erwischte Sascha Jonack beim 41-zigsten TT-Turnier von Blau Gelb Cuxhaven einen phantastischen Tag. Im Doppel spielte er mit Miklas Wobser aus dem hohen Norden, die Jungs haben sich auf dem Turnier erst kennen gelernt, die Mitbewerber an die Wand. Letztendlich mussten die beiden sich nach großem Kampf im Finale einem Vereinsdoppel aus Bremerhaven im vierten Satz 12:10 geschlagen geben.

Nachdem die Gruppenphase im Einzel für Sascha ohne eine Niederlage verlief, wurden die Gegner danach um einiges besser. Die zweite Hauptrunde, das Achtel- und Viertelfinale und sogar das Halbfinale wurde wie alle vorherigen Spiele mit 3:0 gewonnen.

Nachdem nun fast 1,5 Stunden am Stück gespielt wurde, im Halbfinale auch noch der Doppelgegner aus dem verlorenen Finale klar besiegt wurde, ging dem kleinen Mann im Finale dann doch deutlich die Puste aus.
Es gab ein klares 0:3 gegen den zur Zeit besten Bremer Auswahlspieler dessen Name mir leider in der ganzen Hektik abhanden gekommen ist.

Letztendlich hatten Vater und Sohn ein tolles Wochenende an der Küste, wobei dem kleinen Sohn auch noch der Wunsch von der Turnierleitung gestattet wurde im Herrenbereich mit dem Papa das Doppel in der Kreisliga zu spielen.
Der Ausgang des Spieles mit 0:3 wird nicht weiter umschrieben, die Hauptschuld trägt natürlich der Vater...

Man kann nur sagen, es war wirklich Klasse und im nächsten Jahr hoffen wir mit Osterwalder Verstärkung aus dem Jugend, und Herrenbereich das Küstenvolk wieder aufzumischen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.