Anzeige

Leichtathletik Kinder spielen Kin Ball

Die Kinder freuen sich über das neue Spiel mit dem Kin Ball in 2 verschiedene Größen
Die Leichtathletiksparte des SV Wacker Osterwald hat das von der Volksbank Hannover gestiftete Geld für den Nachwuchspreis in 2 Kin Bälle, incl. Leibchen für 3 Mannschaften und Hallenspeere investiert. Kin-Ball ist ein kooperatives Mannschaftsspiel und wird mit drei Mannschaften zu je vier Spielern gespielt. Der Kin-Ball hat einen Durchmesser von 1,22 Meter und wiegt weniger als 1 Kilogramm. Durch seine besonderen Flugeigenschaften fordert er Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer der Spieler. Dabei wird der Ball von drei Spielern gehalten, der vierte ruft „Omnikin“ gefolgt von der Farbe der herausgeforderten Mannschaft und schlägt dann den Ball mit den Armen oder Händen ab. Nur das aufgeforderte Team darf den Ball annehmen. Gespielt wird 3 x 15 Minuten. Es gibt Punkte für die Mannschaften, um den Sieger zu ermitteln. Mit den Speeren wird während des Winters in der Halle die Technik trainiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.