Anzeige

Kristin Schatz vom Schützenverein Osterwald U/E bei der Deutschen Meisterschaft der Sportschützen in München

Einschecken im Hotel
Endlich ist es soweit!
Am Freitag sind Kristin Schatz (Junioren A Schützin), Ihr Vater, Ihre Betreuerin Sigrid Spintge und deren Mann Richtung München aufgebrochen.
Bei wunderschönem Wetter erreichten wir das Hotel, scheckten ein und fuhren sofort zur Olympiaschießanlage nach Hochbrück.
Hier begann erstmal der Streß: Waffen- und Bekleidungskontrolle. Wie immer dauerte es sehr lange, bis alles abgenommen war. Man hat wie jedes Jahr den Eindruck, daß die Officiellen der Meisterschaft dem Ansturm der Schützen und Schützinnen bei den Kontrollen nicht gewachsen waren.
Dann wurde der Nachmittag mit Entspannen verbracht, bis das Training um 19.30 Uhr anstand. Bei extremer Hitze eine Tortour!
Am nächsten Morgen die Überraschung: 12 Grad und Regen!
Durch den Regen ging es zur Luftgewehrhalle zum Start um 11.30 Uhr.
Kristin brachte den Wettkampf mit 382 Ring, ein für Sie gutes Ergebnis, schnell hinter sich und erreichte eine Platzierung unter den ersten 50 Schützinnen.
Der Nachmittag verging bei einer Wetterbesserung wie im Fluge, bis wir am Sonntag Vormittag den Heimweg in Richtung Osterwald antraten.
0
3 Kommentare
2.260
Thorsten Lange aus Garbsen | 23.08.2009 | 18:22  
13
Kristin Schatz aus Wunstorf | 23.08.2009 | 21:21  
769
Thorsten Weik aus Garbsen | 27.08.2009 | 05:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.