Kartsport: Endlich wieder ein Rennen für Fabio Katzor

Nach wetterbedingten Rennausfällen in Oschersleben und am Harzring, konnte endlich das erste Rennen der neuen Saison in Wackersdorf bei Nürnberg gestartet werden. Mit über 100 Teilnehmern an der Weiß-Blau-Trophy, war die Veranstaltung sehr gut gebucht und bietete eine gute Vorbereitung für das erste Rennen der Rotax Max Challenge am 14.04.2013. Am Trainingsfreitag konnte Fabio leider noch nicht teilnehmen, so musste der Samstag sehr intensiv genutzt werden um eine optimale Abstimmung zu finden. Der Wettergott war aber immer noch nicht auf Frühling eingestellt, das Team hatte jede „Menge Arbeit“. Zum Lokalmatadoren, der hier jede Kurve und jeden Stein kennt, fehlten Fabio noch ein paar Zehntel. Am Sonntagmorgen fing es sogar wieder an zu schneien. Das Qualifying konnte Fabio als Fünfter für sich verbuchen. Im ersten Rennen am Sonntag waren immer noch feuchte Streckenabschnitte und extrem kaltes Wetter zu überwinden. Als Dritter fuhr Fabio das erste Rennen nach Hause. Der Start beim zweiten Rennen am Nachmittag war perfekt, zwei Plätze konnten gutgemacht werden, ein spannendes Rennen mit packenden Zweikämpfen zeigte Fabio. Am Ende konnte Fabio einen sehr guten zweiten Platz einfahren. An den Lokalmatadoren konnte Fabio heute nicht vorbeikommen, aber herankommen und das ist ein Erfolg. Schon am nächsten Wochenende ist das nächste Rennen, der Auftakt zur deutschen Meisterschaft der Rotax Max Challenge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.