Anzeige

Jahreshauptversammlung des SV Osterwald U/E

Verdienstnadel des DSchüB für 60 Jahre: v.l. Henry Körber, August Gieselmann, Hans-Werner Jathe
 
Verdienstnadel des DSchüB in Gold für 50 Jahre: Karl-Heinz Trost, Dieter Nordmeyer, Walter Kölling, Manfred Jathe und Friedhelm Dahle. Es fehlt Heinrich Russe
Am Samstag, 30.01.2010 hatte der Schützenverein Osterwald U/E im Schießsportcenter "Zum Jagdschloß" im Beisein von Bernd Schönebeck, stellvertretender Kreisvorsitzender, seine Jahreshauptversammlung, die bei guter Beteiligung der Mitglieder harmonisch verlief und in der zügig die Punkte der Tagesordnung abgearbeitet wurden.
Nach dem Bericht des Vorsitzenden, der mit dem vergangenen Jahr sehr zufrieden war und noch einmal die Teamarbeit im Vorstand hervorhob, wurden die sportlichen Erfolge von den Sportleitern vorgetragen.
Der SV Osterwald U/E ist mit insgesamt 18 Mannschaften von der Verbandsoberliga bis zur Kreisklasse in allen geschossenen Disziplinen bei den Rundenwettkämpfen vertreten, stellte 27 Kreismeister, mehrere Landesmeister sowie mit Kristin Schatz und Doris Schumann
2 Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften.
Bernd Schönebeck führte dann die Ehrungen durch, er fand es bemerkenswert, daß von 24 Geehrten 21 anwesend waren. Es erhielten:

Sylvia Klug und Thorsten Weik die Verdienstnadel des KSSV Neustadt in Bronze, Claudia Billert in Silber.
Die Ehrennadel in Silber des NSSV für 15 Jahre erhielten Petra Howorek, Jennifer Siebert, Gregor Chwila, Frank Nordmeyer und Daniel Schatz.
Die Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes in Gold für 40 Jahre erhielten Sigrid Spintge, Heinz-Henning Feise, Hartmut Kuhlmann, Reinhard Linkert, Andreas Ruhnke, Heinrich Warnecke und Dr. Hermann Wietgrefe; für 50 Jahre Friedhelm Dahle, Manfred Jathe, Walter Kölling, Dieter Nordmeyer, Heinrich Russe und Kal-Heinz Trost. Für 60 Jahre wurden August Gieselmann, Hans Werner Jathe und Henry Körber geehrt. Für die Ehrungen bedankten sich die Geehrten mit einer Spende an den Verein.
Anschließend erhielten die Geburtstagskinder des Vereins ( ab 70 bei geraden, ab 80 bei jedem Geburtstag) Ihr Weinpräsent.
Der Ortsbürgermeister Jürgen Haase überbrachte die Grüße der Stadt Garbsen und des Ortsrates und spendete für die Jugendabteilung 200,00€.
Nach dem Bericht des Kassenwartes über ein auch in finanzieller Hinsicht erfolgreices Jahr erfolgte einstimmig die Entlastung des Vorstandes.
Auch die Wahlen des 2. Vorstandes gingen zügig über die Bühne: Otto Hermann Cohrdes stellte als Einziger nach über 40 Jahren Vorstandsarbeit aus Altersgründen seinen Posten als 2. Jugendwart zur Verfügung, sein Nachfolger wurde Thorsten Weik. Der Verein bedankte sich bei Otto Hermann Cohrdes für die geleistete Arbeit mit einem Präsentkorb.
Alle Anderen Miglieder des 2. Vorstandes wurden einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt.
Da keine Anträge zur Tagesordnung vorlagen, gab der Vorsitzende Bert Freund noch einen Ausblick auf das Schützenfest 2010 vom 11.06. - 13.06.2010,
daß mit der Verplichtung von 65 Cadillac am Freitag, Achim Petri und Band am Samstag, einem DJ Ötzi Double am Sonntag Nachmittag und einer WM Party am Abend mit dem 1. Spiel der Deutschen Fußball Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft zu einen Highlight in Garbsen werden wird.
gegen 21.00 Uhr beendete der Vorsitzende die Versammlung und wünschte Guten Appetit beim Imbiß.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Magazin Garbsen | Erschienen am 18.02.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.