Anzeige

Jahreshauptversammlung des Berenbosteler Schützenvereins

Jahreshauptversammlung 2020
 
Eine der vielen Ehrennadeln für Frank Kühl
Am Samstag (25.01.2020) trommelte der Vorstand des Berenbosteler Schützenvereins wieder einmal seine Mitglieder und Förderer zur jährlichen Hauptversammlung zusammen.
Der Vereinsvorsitzende, Alfred Kubocz, und seine Vorstandsmitglieder nahmen im Präsidium Platz und eröffneten pünktlich die Versammlung. Die Tätigkeitsberichte des Vorsitzenden, des Sportleiters (Dirk Rösemeier) sowie des Schatzmeisters (Dirk Anitz) fanden offene Ohren in den Reihen. Lob und Verbesserungsvorschläge wurden ausgetauscht und letztlich der Schatzmeister sowie der Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig entlastet.

Zuvor wurde aber in einer stillen Minute der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Auf Antrag des Vorsitzenden wurde die Tagesordnung im Ablauf geändert, indem die Ehrungen und Auszeichnungen durch den Vorsitzenden des Kreisvorstandes des KSSV, Heinrich Tatje, vorgezogen wurden. Dieser hatte darum gebeten, da er und sein Sohn bereits den ganzen Tag schon im Auftrag des KSSV unterwegs waren. Dagegen war nichts einzuwenden und so konnten 4 Vereinsmitglieder die Verdienstnadel des KSSV (1x in Gold, 2x in Silber und 1x in Bronze) für Ihren Einsatz als Dank entgegennehmen.
Für langjährige Mitgliedschaft gab es die Ehrennadel in Silber (25 Jahre) für 5 Vereinsmitglieder und in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft für weitere 5 Mitglieder. 3 Vereinsmitglieder erhielten sogar die Ehrennadel in Gold für 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein und Christian Rust wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt, was die Anwesenden mit einem ordentlichen Beifallssturm und einem respektvollen dreifachen „Gut Schuss“ bedachten.

Weitere Punkte der Tagesordnung enthielten Informationen über den Stand der geplanten Umrüstung der Luftgewehr-Anlage auf das elektronische System der Firma Meyton; über geplante Termine und Festivitäten im anstehenden Vereinsjahr und die Mitteilung über die Beibehaltung der Jahresbeitragshöhe für die Mitglieder.
Aber es standen auch Teilneuwahlen im Vorstand an. Die Stellvertreter für Vorsitz, Schriftführung, Sportleitung und die Schatzmeisterei mussten neu- bzw. wiedergewählt werden. Da der Vorstand in seiner bestehenden Zusammensetzung sehr gute Arbeit geleistet hatte, verwunderte es niemanden, dass fast alle Funktionäre wiedergewählt wurden:
2. Vorsitzender → Andreas Schiewe; 2. Schatzmeister → Werner Mielke; 2. Sportleiter → Frank Bähre; 3. Sportleiter → Florian Dettmer; 2. Damenleiterin → Bettina Kubocz; 2. Jugendleiterin → Barbara Zink-Sander; 3. Jugendleiter → Frank Kühl.
Lediglich ein neuer Kassenprüfer musste neugewählt werden. Hier wurde Alwin Stucke vorgeschlagen und nahm die Funktion nach einstimmiger Wahl an.
Besonders freute es den Vorstand, dass nun endlich auch eine 2. Schriftführerin dem Verein zur Verfügung steht, welches in den Vorjahren nie glückte, da keiner das Amt übernehmen wollte. Doch nun hat sich die gerade 20-jährige Jaqueline Rösemeier bereit erklärt, der 1. Schriftführerin, Jessica Horstmann, stellvertretend zur Seite zu stehen.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten und Geehrten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.