Anzeige

GSC Leichtathleten in der Halle erfolgreich

Vivienne Riedel (Nr. 484) Siegerin in der Klasse W 11. (Foto: Hubert Lödding)

Beim ersten Hallensportfest des Jahres im Leistungszentrum Hannover testeten die Leichtathleten des Garbsener SC ihre Form für die bevorstehenden Landesmeister-schaften. Einen Sieg konnte Isabell Artmann im 400 m Lauf der Frauen einfahren, mit 59,97 s verpasste sie ihre Hallenbestzeit nur knapp. Über drei persönliche Best-leistungen konnte sich Kevin Haug (M 15) freuen, im Weitsprung übertraf er erstmals die 5-Meter Marke und belegte Platz 7. Platz 3 im B-Endlauf über 60 m und Rang 8 im Dreisprung der Klasse M U 18 rundeten den Erfolg ab. Susanne Kühn (W U 18) erreichte die Ränge 3 und 4 im Weit- bzw. Dreisprung. Über 400 m verbesserte Lars Silze (M U 20) seine letztjährige Freiluftbestzeit um fast eine Sekunde, David Feuerriegel (M U 18) testete seine Sprintfähigkeit über 200 m und kam in guten 27,24 s ins Ziel.
Der jüngste GSC Nachwuchs glänzte beim Schülersportfest in Lehrte mit vier Siegen und je zwei zweiten und dritten Plätzen. Einen Doppelsieg landeten Robin Jendriza und Cody Wendelken im Dreikampf der Klasse M 5. Elias Wall war in der Klasse M 6 erfolgreich, Neele Burdack siegte in der Klasse W 6 und Vivienne Riedel bei den Schülerinnen W 11.
Bei den Schülern M 10 kam Calvin Wendelken auf Rang 2, die dritten Plätze eroberten Michael Zitzer (M 7) und Yannis Stiller (M 10). Ganz knapp an den „Medaillenrängen“ vorbei schrammten Finn Bolz (M 12), Jan Emmrich (M 13) und Marleen Lessing (W 8).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.