Anzeige

G-Jugend des SV Wacker Osterwald erfolgreich

Luk, Tolgay, Marie, Nick, Leonard (oben), Gian Luca, Elias, Phillip, Leon und Per (unten) nach den Semifinalspielen
Garbsen: Sportplatz SV Wacker Osterwald e.V. | Die 1. und 2. G-Jugend des SV Wacker Osterwald war äußerst erfolgreich im diesjährigen Sparkassen-Cup, dem wohl größten Hallenturnier Deutschlands.

Beide Mannschaften erreichten das Semifinale.

Der 1. G-Jugend fehlte am Ende etwas das Glück und man schied äußerst knapp aus und wurde letztendlich Fünfter von 61 gestarteten Mannschaften. In der gesamten Hallenrunde hat die Mannschaft in 18 Spielen lediglich ein Spiel in der Zwischenrunde knapp verloren und blieb im Semifinale ungeschlagen und schied letztlich aus,da der Ball leider einmal zu wenig ins gegnerische Tor wollte.

Trotzdem wurde die Mannschaft von den mitgereisten Eltern und Fans frenetisch gefeiert, auch wenn die Kinder sehr enttäuscht waren, dass der letzte Coup leider nicht geglückt war.

Die 2. G-Jugend erreichte insgesamt einen tollen achten Platz. Im Semifinale war man leider chancenlos, nachdem die fast nur mit Spielern aus dem 2007er Jahrgang bestehende Mannschaft zum einen gegen ältere Spieler spielen musste und zum anderen einige krankheitsbedingte Ausfälle hinzukamen, so dass einige Spieler zu ihren ersten Spielen außerhalb des Trainings kamen.

Lediglich das Spiel gegen SV Wilkenburg war auch alterstechnisch auf Augenhöhe und endete leistungsgerecht 0:0.

Die Mannschaften brauchen jedoch nicht traurig zu sein. Am Anfang der Hallenrunde hatte keiner mit einem solchen Erfolg gerechnet, aber die Kinder verbessern sich mit jedem Training.

Folgende Spieler haben die Mannschaften in der Hallenrunde unterstützt, wobei je Spieltag leider immer nur 10 Spieler eingesetzt werden konnten:

1. G-Jugend: Phillip, Leonard, Marie, Gian Luca, Joel E., Nick, Per, Luk, Simon, Elias, Tolgay, Leon L.

2. G-Jugend: Julian, Linus, Jannis, Felix, Mert-Ali, Leon M., Ian, Iven, Joel B., Noah, Jonas, Ioannis, Dean
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.