Erster Sieg der B-Jugendfußballer aus Osterwald

Im Spiel gegen TSV Berenbostel II begannen die Osterwalder B-Junioren sehr druckvoll und entschlossen. Die dadurch gewonnene Überlegenheit zahlte sich auch bereits in der 5. Spielminute aus. Olcayto Ünür setzte sich in der Mitte gegen mehrere Gegenspieler durch und schloss beherzt zum 1:0 ab. Nach dieser Führung verflachte die Partie etwas. In der 20. Minute erzielte dann Marcel Prellinger, nach schöner Vorarbeit von Maximilian Chmura, das zweite Tor dieses Spieles für Wacker. Direkt nach Wiederanstoß setzte sich ein Berenbosteler Spieler auf der rechten Seite durch und ließ Luke Stebbe, im Osterwalder Tor, keine Abwehrchance. Danach schlichen sich immer mehr technische Fehler ins Osterwalder Spiel ein, so dass ein geordneter Spielaufbau kaum noch stattfand. Die knappe Führung konnten die Wackeraner dennoch mit in die Halbzeitpause retten.
Die Halbzeitansprache des Trainerteams und zwei taktische Wechsel belebten mit Beginn der zweiten Hälfte das Wacker Spiel dann wieder. Einige gute Angriffe waren nun zu sehen, doch leider wurden sie nicht konsequent zu Ende gespielt. Die Gäste aus Berenbostel kamen dem Ausgleich sehr nah. Zweimal hatten sie das Pech und trafen nur die Latte und auch der Osterwalder Keeper zeigte in dieser Phase mehrmals seine Stärke. Wacker verlegte sich nun mehr auf das Konterspiel. In der 78. Minute zog Maximilian Chmura von links in die Mitte und versenkte den Ball aus 16 Metern im Netz zum 3:1 Endstand. Nach großem Kampf und mit etwas Glück konnten die B-Junioren des SV Wacker Osterwald ihren ersten Sieg in dieser Saison einfahren.
Das nächste Spiel findet bereits am Mittwoch, 6.10., um 18:00 Uhr statt. Zu Gast auf Wacker ist dann der Nachbar aus Stelingen mit seiner 2. Mannschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.