Anzeige

Eier-Spaßschießen bei den Oberender Schützen

Garbsen: Schützenhaus Osterwald Oberende | In den letzten Wochen haben die Oberender Schützen wieder traditionell um Eierpreise geschossen. In diesem Jahr gewann das Schießen Frank Behns vor Karl-Heinz Kruse sen. und Simon Haase. Die Preisverteilung mit anschließendem Essen fand am Gründonnerstag statt.

Auch in diesem Jahr hatten sich die Schießwarte für den letzten Abend etwas Besonderes einfallen lassen. Beim Schießen um den „Dicke-Eier-Pokal“ mussten sich die Schützen an einer selbst entworfenen Scheibe beweisen.
Zuerst war das Schießen mit dem Ordonanzgewehr dran. Wer hier ausreichend Treffer erzielte, durfte im Anschluß mit dem Unterhebelgewehr stehend weiterschießen. Als dritte Disziplin stand das Schießen mit dem Zielfernrohr an. Hier bestimmte schließlich die Gesamtringzahl den Sieger. Erster wurde Wolfgang Sacher vor Hartmut Sprotte und Frank Reupke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.