Anzeige

E- Junioren des Garbsener SC erfolgreich in Finnland

Die E-Jugend vom GSC mit ihren Betreuern
Projektgruppe der Per-Mertesacker-Stiftung zu Gast in Vaasa

Aufregende sechs Tage erlebte die 1. E- Jugend des Garbsener SC beim WASA Footballcup in Finnland. Mit dem Flieger ging es am Mittwoch dem 29.06.11 in Richtung Helsinki. Für einige Jungs war dies bereits ein tolles Erlebnis, ,,der Flug war richtig Klasse“, so Sacir, der zum ersten Mal mit dem Flugzeug unterwegs war. Angekommen am Flughafen ging es per Bus weiter nach Vaasa, wo für vier Tage der WASA Footballcup, mit insgesamt 250 Jugendmannschaften, ausgetragen wurde. Pro Tag hatten die kleinen Kicker zwei Spiele gegen finnische Mannschaften zu absolvieren. Nach den Spielen konnte sich die Mannschaft direkt am Strand von Vaasa im Bottnischen Meerbusen abkühlen. Ein weiteres Highlight war die Bootsfahrt in die Schären, die viele kleine Inseln vor der Westküste Finnlands ausmachen.
Am Ende belegte die E- Jugend einen guten 8. Platz in ihrer Altersklasse, in der 30 Mannschaften gestartet waren. Doch die eigentlichen Gewinner waren die Garbsener Jungs schon vor der Siegerehrung, denn „die Eindrücke, die die Kinder auf und neben dem Fußballplatz sammeln konnten, haben die Jungs reifen lassen. Nicht nur aus sportlicher, sondern auch aus pädagogischer Sicht, war unsere Fahrt ein voller Erfolg“, so Trainer Ansgar Pietschmann, der zusammen mit Marcus Olm die Mannschaft, die aus dem Projekt „Sport als Chance“ der Per-Mertesacker-Stiftung entstanden ist, trainiert. Das Projekt unterstützt seit Februar 2009 14 Kinder der Grundschule Saturnring durch individuelle Lernförderung, der ein Fußballtraining folgt. Bevor es jedoch auf den Fußballplatz geht, findet ein gemeinsames Mittagessen in der Schule statt. Im Anschluss daran helfen Pietschmann und Olm bei den Hausaufgaben und fördern die Schüler individuell je nach ihren Stärken und Schwächen.
Neben der Per-Mertesacker-Stiftung unterstützte der Sparkassen-Sportfonds Hannover finanziell die Fahrt nach Finnland.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.