Der Frielinger Fabio Katzor startet grandios in die Norddeutsche Kart Challenge 2012.

Nach den Ehrungen zum Sportler des Jahres 2011 der Leine Zeitung und der Stadt Garbsen in der Winterpause ist bei dem Kartsportler wieder Rennalttag eingetreten.
Am 01. April startete Fabio fulminant die Kartsaison in Aschersleben ( Harzring ) bei der Norddeutschen Meisterschaft mit einem Sieg in der Rotax Max Senior Klasse.Bei sehr kalten Witterungsverhältnissen und mit Schneeschauern am Trainingssamstag konnte sich Fabio am Rennsonntag im Zeittraining im mit 26 Fahrern das stärkste Starterfeld die Poleposition sichern und somit im Prefinale vom begehrten ersten Startplatz starten. Schnell stellte sich heraus, dass man die Abstimmung des Motors nicht optimal getroffen hatte und so musste Fabio nach langen Kampf einen sehr starken Konkurrenten ziehen lassen und sich mit dem 2. Platz im Prefinalrennen zufrieden geben. In der Rennpause bis zum Finalrennen wurde fieberhaft an einer besseren Rennabstimmung gearbeitet, mit der dann das Finalrennen angegangen wurde.
Vom zweiten Startplatz startend wurde Fabio in den ersten zwei Kurven hart angegangen, so dass er einen Platz verlor und auf den dritten Platz „zurückgespült“ wurde. Ohne größere Schäden aus der ersten Rennrunde konnte Fabio nun eine fulminante Aufholjagd beginnen, so dass er schon nach der vierten Runde auf Platz 2 stand und nach weiteren zwei Runden die Führung übernahm. Fabio konnte bis zum Fallen der Zielflagge seinen Vorsprung bis auf über drei Sekunden ausbauen und feierte somit seinen ersten Sieg im ersten von sechs Läufen in der Norddeutschen Meisterschaft.
„Das war schon mal ein klasse Einstand für meine neue Kartsaison und ich freue mich riesig auf den Start der Rotax Max Challenge ( Deutsche Meisterschaft ) die in zwei Wochen am 15. April im bayrischen Wackersdorf beginnt“, so Fabio.

Weitere Info`s

http://www.rotaxmaxchallenge.de/index_rmc.htm
http://www.nkc24.de/
http://www.fabio-katzor.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.