Anzeige

Budokwaier beim 1.Löwen-Cup in Godshorn

Am ersten April Wochenende stand der 1.Godshorner-Löwen-Cup auf dem Programm.
Acht Judoka des SC Budokwai gingen an den Start dieses sehr stark besetzten Sichtungsturniers.

In ihrem ersten Jahr in der U15 konnten Wilhelm Fannenstiehl und Maxim Fink ihre Qualitäten nicht voll demonstrieren, beide schieden frühzeitig aus.
Dafür sicherte sich Theo Brokering mit guten Leistungen die Bronzemedaille in der Klasse bis 37kg.

Besser lief es in der U12.
Daniel Silantev (bis 26kg) fand seinen Weg nach 5.Siegen ins Finale, dort musste er sich nach einem sehr guten Turnier geschlagen geben. Verdient erhielt er seine Silbermedaille
Eine weitere Silbermedaille erkämpfte sich Arssen Haumann. Er lieferte sich gute Kämpfe, allerdings konnte er das Finale nicht antreten, da er sich vorher an einem Finger verletzt hatte.
Auch die weiteren Judoka Maxim Sinator, Wladislaw Silantev und Ronald Gebel zeigten gute Leistungen. Jedoch konnten die drei viel mehr Wettkampferfahrung sammeln als Siege.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.