Anzeige

21. KURTULUS Springer-Meeting abgesagt

Nach Rücksprache mit den Bundestrainern haben sich die Organisatoren des KURTULUS Springer-Meetings, das am 17. Mai zum 21. mal in Garbsen stattfinden sollte, entschlossen, die Veranstaltung abzusagen.
"Da alle Wettbewerbe auf engstem Raum stattfinden und die Zuschauer unmittelbar an den Anlagen stehen ist ein Sicherheitsabstand von 2 m weder für die Athleten, noch für Kampfrichter und Zuschauer möglich, die Gesundheit geht hier eindeutig vor", sagt Organisator Bernd Rebischke, "außerdem können die Athleten zur Zeit nur eingeschränkt trainieren, da kommt der Termin für viele eindeutig zu früh."
Rebischke bedauert die Absage, zumal nach dem Deutschen Dreisprungrekord von Kristin Gierisch im vergangenen Jahr das Interesse auch international sehr hoch war: "Ich hatte anfangs zahlreiche Anfragen aus dem Ausland, die dann wegen der Reisebeschränkungen nach und nach wieder abgesagt haben."
"Wenn die Sponsoren bei der Stange bleiben, wird es im Frühjahr 2021 das 21. KURTULUS Springer-Meeting mit der Olympia-Qualifikation für Tokio in Garbsen geben", verspricht Rebischke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.