Anzeige

1. Hallencup des MTV Meyenfeld geht an den TSV Berenbostel

Gewinner des 1. Hallen Pokals des MTV Meyenfeld: Die Herren des TSV Berenbostel
Der Hallencup des MTV Meyenfeld in der Sporthalle des Johannes-Kepler-Gymnasiums am Sonnabend, dem 16. Februar, war für die Besucher, die Spieler, die Schiedsrichter und die Helfer - rund um Organisator Detlev Schelm - ein riesiger Erfolg. Auf dem Parkett boten die teilnehmenden Mannschaften packende Spiele, sodass die ca. 250 Zuschauer insgesamt 104 Tore bejubeln konnten. Den ganzen Tag über war die Tribüne "gerappelt" voll und in der Halle herrschte eine super Stimmung.

In der Gruppe A sicherte sich der TSV Schloss Ricklingen III vor dem TSV Havelse III den Gruppensieg. Gruppensieger in der Gruppe B wurde der SC Lohnde vor dem TSV Berenbostel II. Das erste Halbfinale gewann der TSV Berenbostel II mit 3:0 gegen den TSV Schloss Ricklingen III. Der TSV Havelse setzte sich im zweitem Halbfinale mit 2:1 gegen den SC Lohnde durch.

Somit spielten im Finale, um die Siegprämie von 90,00 €, der TSV Berenbostel II und der TSV Havelse III. Nach der regulären Spielzeit in einem packenden Finale stand es 0:0. So wurde der Sieger erst im "Siebenmeter schießen" ermittelt. Der TSV Berenbostel II war am Ende der glückliche aber verdiente Sieger des I. MTV Meyenfelder Hallencups. Im "kleinen" Finale siegte der TSV Schloss Ricklingen III mit 2:1 gegen den SC Lohnde und wurde somit Dritter.

Die Große Tombola, mit über 100 Gewinnern, war ein riesiger Erfolg. Organisator, Detlev Schelm, konnte alle Lose an die vielen Besucher und Spieler verkaufen. Detlev Schelm: "Einen besonderen Dank sage ich allen unseren Sponsoren, den drei Schiedsrichtern sowie den vier Damen vom Grill (lacht) Verkaufsteam; ohne sie wäre so eine Veranstaltung nicht möglich gewesen!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.